Asterix und Obelix im Pott…

von

Hi Ihr Lieben,

ich hatte Euch ja schon vor ein paar Tagen erzählt, dass ich die Gunst der Stunde genutzt habe, als wir bei einem Auftritt des Comedians Hennes Bender waren. Er war nicht nur so lieb und hat fleißig Autogramme verteilt und stand geduldig und gut gelaunt für Photos bereit, sondern hatte auch die „Pott-Ausgabe“ eines Asterix und Obelix- Abenteuers dabei; also auf ruhrpottdeutsch übersetzt. Da ich aus dem Ruhrpott stamme; okay, streng genommen liegt Dortmund eigentlich ja nur noch am Rande, und unseren Dialekt einfach sehr mag… na ja und weil ich einen Hang zu schrulligen Dingen besitze, konnte ich nicht widerstehen und habe mir eine Ausgabe beim Übersetzer höchstpersönlich gekauft.

Der mir dann meine Ausgabe, zu meiner Freude, zudem signiert hat. Als Kind mochte ich die Abenteuer von Asterix und Obelix bereits sehr. Leider waren die Comics, im Gegensatz zu den Lustigen Taschenbüchern, wahnsinnig teuer damals und als Vielleser haben sich meine Eltern einfach mit Händen und Füßen gesträubt, mir die Comics zu kaufen, da ich innerhalb kürzester Zeit damit durch war, was ich heute auch gut verstehen kann. ;-) So habe ich mir die Comics zumeist aus der Leihbücherei besorgt und begeistert gelesen. Schaut mal hier, die versprochenen Photos meines signierten Exemplars:

Aber nicht nur die Lustigen Taschenbücher, mit Abenteuern von Mickey Mouse & Pluto, Donald, Dagobert und die drei naseweisen Neffen Tick, Trick und Track, habe ich geliebt. Ich mochte vor allem die etwas spannenderen Geschichten. Klasse zum Beispiel; Donalds Storys als Phantomias! Wisst Ihr noch?

Lustiges Taschenbuch Ultimate Phantomias 01: Die Chronik eines Superhelden

Ich hatte eine Schwäche für Donald, weil er ansonsten stets von seiner Familie gegängelt wurde. Und als Phantomias konnte er endlich mal zeigen, was in seiner Entenhaut noch so alles steckte. ;-) Außerdem mochte ich Comics wie „Bessy“ und „Das Phantom„. Praktisch neben meinem Elternhaus, existierte damals, in den 70er Jahren einen Heißmangelladen. Und dort wurde nicht nur gemangelt sondern nebenbei auch Comics und Zeitschriften verkauft. Wie viel Freizeit ich dort verbracht habe, weil die Besitzerin so nett war und mich immer stöbern lassen hat in ihren Comics! Ach ja, bei diesen Erinnerungen wird mir ganz warm uns Herz! :-)

Bessy Classic Band 4Phantom Stranger: Bd. 2: Der Riss in der Schöpfung

Natürlich habe ich dann irgendwann auch dickere Bücher gelesen und nicht nur Comics, die seltsamerweise damals noch total verpönt waren, weil es hieß, dass ihre Texte pädagogisch nicht wertvoll wären für Kids und Teens. Ja, das ist ein Lacher wert, oder? ;-) Dabei konnte man durchaus einiges Lehrreiches in Comics finden. Wie zum Beispiel die Frage nach dem tiefsten Ort auf der Erde (weil Dagobert sein Geld dort verstecken wollte) oder anderen nützlichen Dingen, die Tick, Trick und Track, dank ihres schlauen Handbuches, parat hatten.

Und heute lernen Kids in der Schule das Schreiben nach dem Hören, was nicht nur gruselig aussieht, sodern bestimmt auch zu einigen Problemen führen wird, wenn sie das Eingeprägte einfach nicht mehr herausbekommen aus dem Kopf (Merke: Wer nämlich mit „h“ schreibt ist dämlich! *gg*) oder aber, schreiben sämtliche Textnachrichten in ihren sms Nachrichten einfach klein, kürzen alles ab und sind kaum noch in der Lage, eine vernünftige Rechtschreibung an den Tag zu legen. So ändern sich die Zeiten, leider! Zuletzt aber noch ein kleiner Tipp für alle, die Podcasts, oder die Comedians Hennes Bender und Torsten Sträter mögen. Als „Sträter, Bender, Streberg“,  betreiben drei Freunde einen monatlichen Podcast in muterer, lockerer Runde, stellen interessante neue Filme vor, oder auch mal Bücher, wie kürzlich geschehen in der 40. Podcastfolge, in der es ein informatives Special zu Stephen Kings Werken gab.

Stephen Kings Es

Es lohnt sich definitiv hineinzuschauen. Ich verlinke Euch mal die 40.Folge, die Ihr übrigens nicht nur hören, sondern auch sehen könnt auf Youtube.

Lutsch mich rund und nenn mich Bärbel- Podcast (Hören)

40. Folge- Sträter, Bender, Streberg (Sehen)

 

Eure Nicci, die Euch viel Spaß beim Schauen wünscht…