Rezensionen.jpg

Chris' Bewertung

Elizabeth Beacon - Weihnachtswunder für Miss Sophie (Governess under the Mistletoe)

Bewertung_04.jpg

Auf dem Weg zur Hochzeit seiner Schwester, geraten Peter Lord Sylbourne und seine Schwester, sowie deren Begleiter, in einen Schneesturm und erleiden auch noch einen Unfall. Auf der Suche nach Hilfe, trifft Peter ausgerechnet auf Sophie - seine Jugendliebe, die er nie vergessen konnte. Und die Frau, die ihn so arglistig getäuscht hat. Ausgerechnet sie hilft ihm aus seiner misslichen Lage und es stellt sich heraus, dass Sophie schon viele Jahre als Gouvernante arbeitet.

Während der Weihnachtstage ist sie mit ihren Schützlingen und Hausgästen auf sich allein gestellt, da ihr Dienstherr überraschend nach Irland reisen musste. Sophie ist genauso schockiert wie Peter und sieht sich ständig Vorwürfen und Angriffen ausgesetzt. Auch Peters Schwester ist ihr nicht besonders wohl gesonnen. Doch Sophie hütet das Geheimnis um ihr Verschwinden und versucht sich ihren Schmerz nicht anmerken zu lassen.

Für eine Weihnachtsgeschichte war mir diese Geschichte ein wenig zu sperrig geraten, die Protagonisten zu geheimniskrämerisch. Ich hätte mir gewünscht, dass Sophie die Gründe ihres Fortgangs früher kund getan hätte. So hat sich die Geschichte ein wenig zu sehr gezogen.

Joanna Fulford - Feurige Küsse zum Fest der Liebe (Christmas at Oakhurst Manor)

Bewertung_05.jpg

Vivien ist seit 1 1/2 Jahren Witwe und es wird Zeit sich dem Leben wieder zu stellen. Deswegen hat sie die Einladung einer Freundin angenommen und verbringt mit ihren Kindern John und Rachel, sowie ihrer Tante das Weihnachtsfest bei Eleanor und deren Familie und Gäste. Unter diesen Gästen befindet sich auch ein besonderer Mann: Max Calderwood. Ihm so unvermutet gegenüber zu stehen, ist für Vivien ein Schock. Schließlich hatten sie vor vielen Jahren eine beginnende Romanze, die jedoch schnell wieder endete.

Max, der unter Viviens Stand geboren wurde, ging nach Indien um dort sein Glück zu versuchen. Und nun hat er es geschafft. Er ist wieder zurück in England und die Gefühle für Vivien sind sofort wieder da. Doch es ist schwer das zerstörte Vertrauen wieder herzustellen. Auch Vivien empfindet noch immer etwas für Max, der sich auch sehr gut mit ihren Kindern versteht. Doch reicht es um ihrer Liebe noch eine Chance zu geben?

Diese Geschichte hat mir gut gefallen. Vivien und Max sind zwei sehr ausbalancierte Protagonisten und man spürt es von der ersten Seiten an zwischen ihnen Knistern. Die Autorin gibt den Protas auf wenigen Seiten genug Platz um sich vorzustellen und dem Leser einen Eindruck ihres Lebens zu vermitteln. Schlüssig erzählt sie, wieso einst die Romanze endete und wie sie sich nun - nach so vielen Jahren - wieder annähern.

Louise Allen  - Ein Earl unterm Mistelzweig (An Earl Beneath the Mistletoe)

Bewertung_05.jpg

In einer stürmischen Winternacht sucht Major Hugo Travers in einer Wirtschaft Obdach und wird von der jungen Witwe Emilia und ihren Zwillingen Nathan und Joseph herzlich aufgenommen. Hugo, der aus dem Krieg heimkehrt, ist eigentlich auf dem Weg zu Freunden. Doch heftiger Schneefall und die widrigen Wetterumstände lassen eine Weiterreise nicht zu. Also ist er gezwungen in dem kleinen Ort zu bleiben. Dabei beginnt sich zwischen Hugo und Emilia eine zarte Romanze zu entwickeln. Doch Hugh ist adelig und eigentlich auf der Suche nach einer angemessenen Braut.

Allerdings ist auch Emilia von Stand, wenn auch von ihrer Familie nach einer Jugendsünde verstoßen. Inzwischen fristet sie mit ihren Jungen ein bescheidenes Leben. Manchmal träumt sie noch von einer Liebe und einem anderen Leben. Doch die Kluft zwischen ihr und Hugh scheint zu tief zu sein.

Ein überaus romantischer, weihnachtlicher Liebesroman. Beide Protagonisten waren sehr sympathisch und obwohl die Geschichte kurz ist, erfährt man doch genug aus der Vergangenheit von Hugh und Emilia um sich ein ziemlich gutes Bild von ihnen zu machen. Besonders Nathan und Joseph waren sehr amüsante und herzerwärmende Nebenakteure.

Kurz gefasst: Eine sehr gelungene Geschichten-Sammlung für die Weihnachtszeit.


Weihnachtszauber

diverse

Werbung

Originaltitel: Governess under the Mistletoe / Christmas at Oakhurst Manor / An Earl Beneath the Mistletoe
Verlag: Cora
Band: Historical Saison Band 19
Erscheinungsdatum: November 2013
Genre: Historischer Liebesroman

Klappentext

Weihnachtswunder für Miss Sophie - Beacon, Elizabeth

Ist das nicht die süße Miss Sophie? Lord Sylbourne traut seinen Augen kaum. Keine Frau hat er so geliebt – und keine hat ihm so wehgetan. Jetzt sind sie gemeinsam eingeschneit, ausgerechnet an Heiligabend! Und ihm wird erstaunlich warm ums Herz …

Feurige Küsse zum Fest der Liebe - Fulford, Joanna

Aufgeregt nimmt Vivian die Einladung nach Oakhurst Manor an. Dass auch der attraktive Max dort ist, verdirbt ihr jedoch die Festtagsstimmung. Der unwiderstehliche Charmeur hat sie einst bitter enttäuscht – und jetzt will er sie doch tatsächlich unterm Mistelzweig küssen!

Ein Earl unterm Mistelzweig - Allen, Louise

Diese Frau muss ein Weihnachtsengel sein! Davon ist der Earl of Burnham überzeugt, als er die bezaubernde Wirtin Emilia kennenlernt – und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Mutig hält er um ihre Hand an. Aber statt sich zu freuen, bricht Emilia in Tränen aus.

Quelle: Cora

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung