Rezensionen.jpg

Nicoles Bewertung

Barbara Monajem - Ein betörend schamloses Frauenzimmer (The Wanton Governess)

Bewertung_03_5.jpg

Als Sir James nach einem längeren Amerikaaufenthalt zurück nach England kommt, traut er seinen Augen und Ohren nicht. Seine Geschwister haben einen Plan ersonnen, um die geliebte aber strenge Großmutter milder zu stimmen- sie haben eine Verlobte für James aus dem Ärmel gezaubert. Und Pompeia, die während James Abwesenheit bislang gute Miene zum bösen Spiel gemacht hat, ist auch keine Unbekannte für James. Einst begehrte er sie zur Frau, doch ihr Vater wies seinen Antrag ab. Wird Pompeia nun die Seine werden?

Abgesehen davon, dass die erste Geschichte in dieser Anthologie sowohl vom Sprachgebrauch, als auch vom Handeln der Protagonisten her, unglaublich modern anmutet, hat sie trotz ihrer Kürze von 60 Seiten durchaus Unterhaltungswert. Zugegeben ich habe hier und da schon etwas die Augen verdrehen müssen, wenn die Protagonisten agierten wie Menschen unserer Zeitepoche, doch trotzdem konnte ich mich der Anziehungskraft der quirligen Familie von James nicht entziehen und fand die Story ganz nett, als Auftaktroman.

Lyn Stone - Die Lady und der Abenteurer (The Widow and The Rake)

Bewertung_02_5.jpg

Sir Neville hat ein Problem. Er ist zu reich und zu mächtig für die attraktive Witwe Lady Miranda. Denn diese will keinesfalls einen Ehemann, der nicht auf ihre Mitgift angewiesen ist. Ihre Vorbehalte würde Sir Neville zu gerne zerstreuen, daher greift er zu einer List. Er stellt sich Lady Miranda als potentieller Ehekandidat vor, verschweigt ihr aber seinen Reichtum. Eigentlich wäre er auch zu einem Schäferstündchen bereit, doch da kennt er Lady Miranda schlecht…

Die zweite Story in dieser Anthologie ist knapp 40 Seiten lang und auch wenn ich sie im Ansatz einfallsreich fand, hat mir die Umsetzung jedoch nicht ganz so gut gefallen. Hier fehlten meiner Meinung nach definitiv mehr Seitenzahlen, um aus der Kurzgeschichte etwas mehr herauszuholen. Auch die Liebesszenen wirkten mir zu überhastet und reingequetscht in die Story und so hielt sich das Lesevergnügen hier eher in Grenzen.

Anne Ashley - Miss in Maskerade (Miss in a Man’s World)

Bewertung_04.jpg

Nachdem Georginas Onkel bei einem Überfall ums Leben kommt, will nicht nur die Mutter des Toten erfahren, wer dafür verantwortlich ist. Auch Georgina will den Mörder unbedingt dingfest machen und so verkleidet sie sich kurzerhand als junger Mann und begibt sich auf Tätersuche. Großes Glück hat sie unterwegs, als ihr einer der Hauptverdächtigen, Viscount Fincham begegnet und sie als Page einstellt. Als Georgie, gelingt es ihr langsam Licht ins Dunkel zu bringen, doch um den Täter fassen zu können benötigt sie Hilfe. Und wer wäre dafür besser geeignet, als Lord Fincham, der an der Ermordung des Onkels zweifellos unschuldig ist und zudem auch noch höllisch attraktiv ist?

Anne Ashleys Roman war eigentlich der Grund, wieso ich überhaupt zu dieser Anthologie gegriffen habe, denn ich bin bereits seit geraumer Zeit ein Fan ihrer Regencyromane, von denen einige bereits als Myladys in deutscher Übersetzung im CORA Verlag erschienen. Nun muss ich zugeben, dass sich „Miss in Maskerade“ schon sehr von den übrigen Romances in dieser Sammlung unterscheidet, da man hier sexy verpackte Liebesszenen vergebens sucht. Und auch die Story lässt sich zunächst etwas schleppend an. Doch ab dem Zeitpunkt, als Georgiana ihre Tarnung aufgibt, nimmt die Geschichte an Fahrt auf und auch die Dialoge zwischen der Heldin und Lord Fincham werden nun interessanter und eingängiger, so dass ich für Anne Ashleys Roman zwar keine Höchstbewertung vergeben kann, aber unter dem Strich dennoch unterhaltsame Lesestunden mit diesem 226 Seiten langen Regency verbracht habe.

Linda Skye - Sinnliche Blume von Hongkong (The Debutante’s Rose)

Bewertung_04.jpg

Isabelle Lei Hennessey ist die Tochter des britischen Gouverneurs in Hongkong und dessen verstorbener Frau chinesischer Herkunft. Isabelle hat jedoch ein brisantes Geheimnis. Sie stiehlt, ganz in Robin Hood Manier von den Reichen um die Armen versorgen zu können. Eines Nachts während eines Balls, wird sich jedoch überrascht. Und zwar von Lord Henry, der ihr ein Versprechen abringt. Sollte er sie jemals wieder auf frischer Tat beim Stehlen ertappen, gibt sie sich ihm hin…

Die letzte Kurzgeschichte in dieser Anthologie hat mich etwas verwirrt zurückgelassen, denn es scheint durch das sehr offene Ende eher so zu sein, dass sie den Epilog zu einem noch folgenden Roman darstellt, in dem das Paar dann endgültig zueinander findet. „Sinnliche Blume in Hongkong“ ist durchaus ein ansprechendes Appetithäppchen auf fast 50 Seiten, das mit knackig knisternder Erotik aufwartet, doch gerade weil ich das Heldenpaar so interessant fand, hätte ich mir in diesem Fall eine vollständige(re) Geschichte gewünscht.


Leidenschaftliche Herbstromanzen

diverse

Leidenschaftliche_Herbstromanzen_.jpg

Originaltitel: The Wanton Governess / The Widow and The Rake / Miss in a Man’s World / The Debutante’s Rose
Verlag: Cora
Band: Historical Saison Band 18
Erscheinungsdatum: September 2013
Genre: Kurzgeschichten

Klappentext

Barbara Monajem - Ein betörend schamloses Frauenzimmer

Seufzend schmiegt Pompeia sich in die starken Arme von Sir James. Vor Jahren wies er sie ab, nun macht er ihr ein unmoralisches Angebot. Sie lässt sich darauf ein – obwohl sie eigentlich viel mehr will als eine stürmische Herbstromanze …

Lyn Stone - Die Lady und der Abenteurer

Schon lange verzehrt sich der stolze Neville nach der faszinierenden Lady Miranda. Als er erfährt, dass die junge Witwe geeignete Ehekandidaten prüft, erschwindelt er sich eine leidenschaftliche „Probenacht“. Ist er jetzt wirklich am Ziel seiner Wünsche?

Anne Ashley - Miss in Maskerade

Georgina schleicht sich als Page beim berüchtigten Viscount Fincham ein, um den Tod ihres Onkels aufzuklären. Doch je näher sie dem Hausherren kommt, desto schwerer fällt ihr die Rolle. Er mag ja unschuldig sein, aber er bringt ihr Herz in größte Gefahr …


Linda Skye - Sinnliche Blume von Hongkong

Lord Henry zögert keine Sekunde, die Wette der entzückenden Diebin Isabella anzunehmen: Wenn er sie auf frischer Tat ertappt, gewährt sie ihm jeden Wunsch. Plötzlich hat die herbstliche Ballsaison in Hongkong einen ganz neuen Reiz für den Frauenhelden …

Quelle: Cora

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung