Rezensionen.jpg

Nicoles Bewertung

 

Ruth Langan - Im Glanz der Sterne (Highland Christmas)

Bewertung_04_5.jpg

Eines Tages findet Lindsay einen schwer verletzten Mann und bringt ihn in ihr Heim. Dort bemüht sie sich sehr, ihn gesund zu pflegen, trotz Warnungen ihres Vaters der befürchtet, dass er eventuell ihr Feind sein könnte. Doch diese Sorge erweist sich als unbegründet- im Gegenteil ! Morgan, so heißt der Verwundete entpuppt sich als freundlich, hilfsbereit und warmherzig. Außerdem scheint er ein großes Interesse an Lindsay zu entwickeln. Auch Lindsay fühlt sich zu ihm hingezogen, doch eines Tages ist er spurlos verschwunden....

Der erste Kurzroman von Ruth Langan ist solide aber nette Liebesromankost. Das Heldenpärchen ist sympathisch und auch Lindsays Geschwister nebst Vater runden diesen weihnachtlichen Liebesroman positiv ab. Eine echte Konfliktsituation gibt es hier eigentlich weniger, so dass man sich als Leser vollauf in die romantische Liebesgeschichte stürzen kann. Die Auflösung geht mir ein wenig zu rasch vonstatten, doch bei einem Kurzroman ist das leider auch nicht anders umzusetzen.

 

Jacqueline Navin - Geheimnisvoller Engel (A Wife for Christmas)

Bewertung_03.jpg

verwandte Bücher
Alayna - Schön und Stolz (Historical Band 127)

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit bekommt William of Thalsbury eine Einladung zum Fest seines Lehnsherren Lord Lucien und dessen Eheweibs Alayna. Doch auch dieses Mal sagt Will ab- zu groß ist seine Scham, da er sich damals trotz seines Eides bereit erklärt hatte, Lord Luciens Braut fortzuschaffen, als er selbst in Alayna verliebt war. Statt ihn in die Verbannung zu schicken, belohnte ihn Lucien dennoch für seine Dienste mit einer Burg...

Dieses Jahr jedoch vertreibt eine junge Dienerin Wills trübe Gedanken, als er feststellt, dass sie lilienweiße Hände besitzt, die nur einer Edelfrau gehören können. Da er sich für Olivia zu interessieren beginnt, bittet er sie mehrmals darum ihm zu erzählen, warum sie sich als einfache Dienerin bei ihm verdingt, doch Olivia traut sich nicht, ihm ihr Geheimnis anzuvertrauen.
Wird es Will gelingen Olivias Vertrauen zu erringen?

Dies ist nun die Kurzgeschichte über eine Nebenfigur aus Jacqueline Navins Historical Band 127 "Alayna - schön und stolz". Über Luciens Mitstreiter William of Thalsbury.
Zwar lässt sich der Roman schnell und flüssig lesen, bietet aber jedoch kaum interessante Höhepunkte. Mir war er leider ein wenig zu flach und einfach gestrickt. Eine tiefgründigere Charakterisierung der Hauptfiguren fehlt ganz- der Held bietet der Heldin zunächst eine Stellung als seine Mätresse an um dann urplötzlich und nur kurze Zeit später umzuschwenken, als er erfährt dass sie eine Edelfrau ist. Stattdessen hält er ihr dann noch ihr Verhalten vor.

Die Heldin ist zwar eine beherzte, sympathische Frau, aber für meinen Geschmack hätte der Roman mit dieser Storyline viel länger sein müssen. Einzig der Auftritt der beiden Hauptakteure aus Band 1 hat mich im Nachhinein wieder ein wenig versöhnt.

 

Lyn Stone - Das kostbarste Geschenk (Ian's Gift)

Bewertung_04.jpg

verwandte Bücher
The Knight's Bride (Alan of Strode & Honor)

Nachdem Lady Juliana den englischen König unverblümt mitteilt, dass sie niemals heiraten wird, auch nicht auf seinen Befehl hin, lässt er sie nach diesem denkwürdigen Gespräch in den Fluss werfen. Alle vermuten nun, Juliana wäre ertrunken, doch sie ist zäh und begibt sich zu ihren Verwandten nach Schottland, wo sie sich in Sicherheit glaubt. Doch Sir Alan und seine Frau würden Juliana ebenfalls gerne vermählt und glücklich sehen- wer wäre da als passender Gemahl nicht besser geeignet als Alans Freund Ian Grey? Als Ian und Juliana sich das erste Mal begegnen, sprühen die Funken zwischen ihnen. Ian ist sofort angetan von Julianas Temperament doch Juliana muss sich zunächst erst einmal an Ians humorvolles Naturell gewöhnen. ;-)

Die letzte Geschichte in diesem "Dreierband" ist eine gelungene, amüsante Kurzgeschichte und auch die Romantik kommt hier nicht zu kurz. Liest man die gemeinsamen, spritzigen Dialoge von Ian und Juliana hat man als Fan von Hollywood-Romantik-Komödien schnell das Paar Katherine Hepburn und Spencer Tracy vor Augen, denn genau wie in den alten Hollywoodklassikern stimmt auch in dieser Story die Chemie zwischen dem Heldenpärchen.

Eine süße Weihnachtsgeschichte die mir eigentlich von allen drei Romanen am besten gefallen hat.


Historical Weihnachtsband 2009

Ruth Langan /

Jacqueline Navin /

Lyn Stone

historical_weihnachten_2009.jpg

Originaltitel: Highland Christmas / A Wife for Christmas / Ian's Gift
Verlag: Cora
Band: Historical Weihnachtsband 2 / 2009
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Genre: Kurzgeschichten

Klappentext

uth Ryan Langan - Im Glanz der Sterne

Eine Vermählung im Glanz der Weihnachtssterne! Wie sehr wünscht sich die unschuldige Lindsay, dass Morgan ihr als Zeichen seiner Hingabe einen Ring über den Finger streift. Aber Morgan hat Verpflichtungen, die einer Ehe mit Lindsay im Wege stehen…

Jaqueline Navin - Geheimnisvoller Engel

William of Thalsbury ahnt, dass Olivia keine Dienerin ist: Ihre Hände sind zu zart für die Arbeit in der Küche. Doch wer ist die geheimnisvolle Schönheit mit den unergründlichen Augen, die sogar das Herz des starken Ritters in weihnachtliche Stimmung versetzt?

Lyn Stone - Das kostbarste Geschenk

Lady Juliana ist verzweifelt: Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als Sir Ian Gray zu heiraten. Doch ihr Vater hat sie mittellos zurückgelassen, und so erscheint ihr eine Hochzeit unmöglich. Noch ahnt sie nicht, welch kostbares Geschenk sie Weihnachten erwartet …

Quelle: Cora

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung