Rezensionen

Schattens Bewertung 05 Sterne.png

Wenn man einen Adair aufschlägt, weiß man was einen erwartet. Action, Erotik und (meist) sehr sympathische Charaktere. Und auch dieses Buch hat diese mehr als erfolgreiche Packung zu bieten.

AJ und Kane sind beides Agenten bei T-Flac. Doch während AJ hiermit ihren ersten Auftrag erledigt, ist Kane schon eine lebende Legende bei dieser Antiterrororganisation. Trotz allem ist dieser Job noch lange kein Alltag für ihn, was vor allem an AJ liegt, die früher nicht umsonst Schönheitskönigin war. Kane, Bruder von Marnie aus Band 2 „Süße Eroberung“ der Reihe, und AJ spielen bei ihrem Auftrag jedoch kein Ehepaar, sondern stellen einen Fotografen und sein Model da.
Und während die beiden einem der gefährlichsten Terroristen der Welt auf der Spur sind, kommen die beiden sich immer näher…

Dieser Band gehört eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern von Cherry Adair. Sowohl Kane als auch AJ sind mehr als sympathisch und dabei zum Glück weder dumm, noch naiv, noch zickig.
Auch der Plot ist gewohnt spannend, wenn gleich manches mehr als unrealistisch ist. Aber na ja, wer sucht schon Realismus bei Actionbüchern?!

Ebenso gewohnt gut und diesmal auch mehr als einfallsreich sind Adairs Sexszenen. Bei einer muss man sich aber echt fragen, ob Kane und AJ aus Gummi sind. ;-)

Und auch für Lacher ist gesorgt, den Kanes Versuche AJs richtigen Namen zu erraten, sind einfach zu witzig. Aber seine Fantasie ist mehr als lobenswert, den wer kommt schon so schnell auf den Namen Apocalyta Joy?!

Auf jeden Fall finde ich außer dem Unrealismus keine negativen Seiten bei diesem Buch, sodass ich es jedem Fan von Actionbücher/Ladythrillern empfehlen würde.