Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Zunächst ein kleine Ergänzung zum Klappentext: Laura ist mit dem Architekten Adi verheiratet und sie haben zwei Töchter Lilly und Daisy.
Laura lebt und liebt Vintagemode und arbeitet an einem College als Kunstlehrerin. Sehr zu ihrem Missfallen entdeckt Adi das Landleben, mit allen seinen Vorzügen, für sich, wie z.B. einen Schrebergarten oder Hühner.
Das Autoren-Ehepaar Hannelore und Dr. Peter Lawrence, sowie deren Sohn David, helfen Laura und Adi, wenn es hart auf hart kommt.

"Ein Cottage zum Verlieben", ist ein wunderbarer Roman, der zum Lachen und zum Träumen vom eigenen Cottage einlädt.
Amanda Addison verfügt über einen bildhaften und mitreißenden Erzählstil. Man hat fast das Gefühl mit dabei zu sein und fiebert mit Laura und ihrer Familie von der ersten bis zur letzten Seite mit.

Laura macht es einem sehr leicht sie zu mögen, zwar ist sie manchmal ein wenig verpeilt, aber vielleicht deswegen auch so absolut liebenswert.
Aber auch alle anderen Figuren um sie herum und auch Hannelore verfügen über das gewisse Etwas - wie etwa Lauras Collegeliebe Chris, der alle Frauen bezirzt - was dem Lesevergnügen zusätzlichen Reiz verleiht.

Auch Mode- und Vintage-Liebhaber kommen in diesem Buch auf ihre Kosten. Als besonderes Schmankerl gibt es im Buch zwei von Lauras Nähanleitungen im Anhang. Überhaupt ist das Thema Handarbeiten und Nähen auf höchst charmante Art und Weise in das Buch eingearbeitet. So wird z.B. über jedem neuen Kapitel ein neuer "Stich" erklärt; was mir sehr gut gefallen hat.

Kurz gefasst: Amanda Addison ist für mich eine echte Autorenentdeckung. Zukünftige Bücher von ihr würde ich blind kaufen. Denn "Ein Cottage zum Verlieben" macht gute Laune, ist höchst unterhaltsam zu lesen und weiß durchaus zu überraschen.


Ein Cottage zum Verlieben

Amanda Addison

Werbung

Originaltitel: Laura's Hand - Made Life
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-47635-0
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Genre: Contemporary

Klappentext

Als ihr Mann ins ländliche Norfolk versetzt wird, muss die Stoffdesignerin Laura Lovegrove London schweren Herzens hinter sich lassen. Ihr neues Zuhause ist ein kleines Cottage im beschaulichen Reedby, dessen Bewohner nur eine Art von Schuhen kennen: grüne Gummistiefel. Als ein Brand Lauras Kleiderkollektion vernichtet, beginnt sie Taschen zu designen – mit unerwartetem Erfolg. Dann taucht auch noch ihre alte Collegeliebe Chris in dem verschlafenen Nest auf – und plötzlich gestaltet sich das Landleben äußerst turbulent.

Quelle: Goldmann

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung