Rezensionen.jpg

Nicoles Bewertung

Bewertung_05.jpg

Einst war Verity Harcourt unsterblich verliebt in Brinley Cartner, doch als dieser sich in eine andere verliebte, versuchte Verity, Brinley vor dieser anderen Frau zu warnen. Statt den freundschaftlichen Rat ernst zu nehmen, beschimpfte er sie jedoch aufs Übelste und verließ kurz darauf England um in den Krieg zu ziehen.

Nachdem einige Jahre seit diesem Zwischenfall vergangen sind, begegnen sich beide erneut. Mittlerweile ist aus Brinley ein gefeierter Kriegsheld mit Adelstitel geworden und er gilt als eine der besten Partien im "ton".Aber auch Verity ist vom jungen Wildfang zu einer attraktiven jungen Frau herangereift.
Allerdings will sie von ihm nichts mehr wissen und versucht ihn links liegen zu lassen, da sie ihm sein damaliges Verhalten nicht so einfach verzeihen kann.Da hat sie jedoch nicht mit Brinleys Hartnäckigkeit gerechnet.Überall wo sie sich begegnen, fordert er sie mit seinem spitzbübischen Charme heraus und bringt sie fast zur Raserei. Am liebsten möchte sie ihm erst einmal gar nicht mehr begegnen.

Als sie jedoch zufällig Zeuge eines brisanten Vorfalls wird und einen französischen Spion dabei beobachtet, wie er Kontakt mit einem Engländer aufnimmt, fällt ihr Verdacht auf Brinley und sie bekommt die Order von ihrem Onkel, der für die Regierung arbeitet, Brinley unauffällig zu observieren.
Mit Rat und Tat steht ihr dabei ein überaus unverschämter, maskierter Bursche, genannt "der Kutscher" zur Seite, der sie bei ihrer ersten Begegnung nicht nur übers Knie legt, sondern ihr auch einen leidenschaftlichen Kuss raubt.

In Bewegung kommt die Situation, als Brinley beschließt vier Frauen auszuwählen, die er auf den Landsitz seines besten Freundes Marcus Ravenhurst einlädt. Eine davon soll seine zukünftige Gattin werden und Verity gehört zu diesen Auserwählten. Doch wie kann sie Brinley überhaupt als Galan in Erwägung ziehen, ohne zu wissen, ob er ein Landesverräter ist? Zudem schlägt ihr Herz auch für "ihren Spion" den Kutscher...

Nachdem ich schon vom ersten Teil dieser Duologie, der Geschichte über Marcus Ravenhurst und seiner Sophie so begeistert war, hat mir dieser zweite Teil über seinen besten Freund Brinley noch einen kleinen Touch mehr gefallen.Er ist von Anfang bis zum Ende humorvoll und spannend geschrieben und es bereitete mir sehr viel Freude, dass auch Marcus und seine Frau einen regen Anteil an der Story haben.

Verity ist wie auch die anderen Heldinnen der Ashley Bücher eine intelligente, aber auch schnell aufbrausende, sehr leidenschaftliche Heldin mit Herz; ihr ein wenig ironischer Humor ist jedoch im "ton" eher gefürchtet.
Und Brinley ist einfach ein Schatz; auch wenn er, ebenfalls typisch für Liebesromanhelden aus Anne Ashleys Büchern, auch den Hang dazu besitzt, der Heldin alles vorschreiben zu wollen, was sie zu tun oder lieber zu lassen hat. Sein Charme macht diesen eher nicht so sympathischen Charakterzug jedoch wieder wett und so wirkt er auch keineswegs wie ein despotischer Zeitgenosse, zumal Verity sich eh nichts von ihm bieten lässt. ;-)

Der komplette Roman wird von einer leichten, beschwingten Atmosphäre beherrscht und die Suche nach dem Spion gestaltet sich nicht zu langatmig und fügt sich dagegen spannend ins übrige Geschehen mit ein.

Ich bin ein erklärter Fan von Romanen der Autorin, allerdings gehört "Spion des Herzens" zu meinen absoluten Lieblingen. Ein Keeper den ich nicht missen möchte!

Leser die jedoch lieber historische Liebesromane mit ausgiebigen Liebeszenen schätzen, kommen hier eher weniger auf ihre Kosten, denn es gibt zwar ein paar heiße Kussszenen, jedoch nicht mehr, was mich ehrlich gesagt in diesem Fall auch nicht weiter gestört hat, da die Chemie zwischen den Romanfiguren einfach stimmte und auch die Handlung so interessant um das Paar gesponnen war, dass es mir kaum auffiel.

Kurz gefasst: Ein unterhaltsamer Regency in altbewährter aber auch bester Anne Ashley Tradition!


Spion des Herzens

Anne Ashley

Werbung

Originaltitel: Miss Harcourt's Dilemma
Verlag: Cora
Band: Cora Historical Lords & Ladies Band 5
Erscheinungsdatum: Januar 08
Genre: Historischer Liebesroman

auch erscheinen als MyLady Royal Band 5

Klappentext

Herzklopfen verspürt die entzückende Verity, als sie auf einem Ball in London unerwartet Brinley Carter wiedersieht. Den Mann, der sie als junges Mädchen so brüsk zurückwies - und den sie trotz allem immer noch heimlich liebt. Doch plötzlich scheint der elegante Brinley von ihrem Liebreiz hingerissen und lädt sie ein auf seinen Landsitz. Dort hält er - der künftige Viscount Dartwood - überraschend um ihre Hand an. Nur zu gern würde Verity seinen Antrag annehmen - wenn sie nur nicht ausgerechnet jetzt einen entsetzlichen Verdacht hätte: Ist ihr geliebter Brinley womöglich ein Verräter, der ein doppeltes Spiel mit ihr treibt?

Quelle: Cora

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung