Rezensionen

Tinas Bewertung 05 Sterne.png

"Liebesübungen" ist kein Roman im herkömmlichen Sinne, sondern ein Ratgeber der besonderen Art; und zudem ein sehr persönliches Buch, denn es beschreibt die Liebe zwischen dem Autor Ben Bennett und seiner Frau, die er liebevoll Schneeflocke nennt. Eins haben alle Geschichten gemeinsam: Es geht um das schönste im Leben, die Liebe und das Glück.

Alle Geschichten im Buch sind in Ich-Form geschrieben und laden förmlich zum gemütlichen Schmökern ein. Einmal angefangen zu lesen, konnte ich es kaum mehr aus der Hand legen, denn der Autor Ben Bennett versteht es einfach mich für ihn zu begeistern.

Beim Lesen muss man oft schmunzeln, aber auch mal herzhaft lachen. Auch Frau Bennett kommt ab und zu Wort, und ganz besonders die aus ihren Kommentaren entstandenen kleinen Rededuelle haben es in sich und sind darüber hinaus auch noch sehr amüsant zu lesen.

Sehr gelungen sind die immer wieder netten Hinweise auf romantische Musik oder Filme. Aber auch interessante Bücher von anderen Autoren, die die Liebe des Lebens gefunden haben, werden erwähnt. Dazu gibt der Autor allerlei Ratschläge für alle Lebenslagen, wie z.B. für das perfekte Einschlafen, das Träumen ohne Albträume oder für das perfekte Picknick. Außerdem hält es noch die ein oder andere Überraschung breit, die ihr jedoch selbst erkunden müsst. ;-)

Ben Bennett macht Werbung für die "Liebe des Lebens", aber auch für das gemeinsame Glück und das Erleben des selbigen. "Liebesübungen" ist eine Ode an die Liebe und das Verliebtsein, mit allen Höhen und Tiefen.