Rezensionen

Lenyas Bewertung04 05 Sterne.png

Für die Staatsanwältin Julia Chandler bricht eine Welt zusammen, als ihre Nichte Emily verhaftet wird, weil sie ihren Stiefvater auf brutale Weise getötet haben soll. Doch Julia glaubt nicht, dass die Jugendliche zu so etwas fähig wäre. Erst jetzt erfährt sie auch von dem Martyrium, das Emily im Haus ihres Stiefvaters erdulden musste.
Um die Unschuld des Mädchens zu beweisen wendet sich Julia an den Privatdetektiv Connor Kincaid. Widerwillig sagt er zu, ihr zu helfen. Beide spüren im Zuge der Ermittlungen schon bald, dass sie sich immer noch zueinander hingezogen fühlen. Doch ihre Beziehung ist sehr stark vorbelastet, denn Julia war vor Jahren Schuld daran, dass Connor den Polizeidienst verlassen musste.

Immer deutlicher tritt zutage, dass Emilys Stiefvater nicht das einzige Opfer einer seltsamen Mordserie war. Alles weist auf die Online-Selbsthilfegruppe eines bekannten Psychiaters hin. Finden sich hier die Antworten?

Nachdem ich "Speak no evil" begeistert gelesen habe, war ich nun umso gespannter auf den zweiten Band der "No evil"-Trilogie. In allen Bänden dieser Trilogie beschäftigt sich die Autorin mit den Gefahren, die vom Internet ausgehen und lässt den Leser gleichzeitig in die Untiefen des menschlichen Daseins blicken.

Die Hauptfiguren werden von der Autorin sehr realistisch gezeichnet. Nichts wird beschönigt, jeder hat seine Fehler. Allison Brennan ziert sich auch nicht, was die Handlung an sich angeht, weshalb dieses Buch nichts für schwache Gemüter ist, denn alle Untaten werden sehr deutlich beschrieben.

Connor Kincaid kennt man bereits aus "Speak no evil", wo seine Schwester Carina die Hauptrolle hatte. Er wird als starker, entschlossener Charakter beschrieben, der aber noch nicht wirklich über die Geschehnisse in der Vergangenheit hinweg ist, die ihn seinen Job bei der Polizei gekostet haben. Dementsprechend gehen Julia und Connor auch zu Beginn des Buches nicht gerade herzlich miteinander um.
Julia Chandler ist eine Figur, mit der man nur recht schwer warm wird. Man kann ihr Handeln zwar nachvollziehen, dennoch ergeben sich einige Ungereimtheiten in Bezug auf die Rückblicke in die Vergangenheit, die es immer wieder gibt.
Wie sich die Beziehung der beiden langsam entspannt und sie wieder einen Weg zueinander finden ist ein langsamer, deshalb aber auch glaubhafter Prozess.

Die Täter sind nicht unbekannt in der Story, man lernt ihre Beweggründe gut kennen. Dennoch bleibt bis zum Schluss ungewiss, wer nun genau hinter den Morden steckt.
Das Buch bliebt von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Im Vergleich zu ihrer früheren Trilogie hat Allison Brennan hier einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht und kann sich nun absolut mit Kolleginnen wie Tess Gerritsen oder Karin Slaughter messen.

Fazit: Wer es spannend mag und nicht zu zimperlich ist, sollte diesen Roman unbedingt lesen!

Ankes Bewertung 04 05 Sterne.png

Zum Hörbuch: Allison Brennans "Rache wird dich treffen" ist ein überaus packender Romantic Suspense Thriller, der mich auch noch dem Hören noch eine Zeitlang beschäftigt hat.

Als besonders spannend empfand ich die Frage der Selbstjustiz die die Autorin in diesem Buch aufgreift. Zwar verhalten sich die "guten"Hauptfiguren letzten Endes politisch korrekt, doch auch sie hadern mit der durchlässigen Justitia und mit dem stillen Wunsch mitfühlender Menschen nach einer gnadenlosen Strafe für besonders widerwärtige Verbrechen.

Allison Brennan führt ihren Hörer mit ihrem Suspenseplot immer wieder geschickt auf falsche Fährten und hält so die Spannung bis zum Ende der Geschichte. Was mir als Hörer am Anfang als recht durchsichtiger Fall erschien, wurde so immer komplexer und verschlungener - und spannender, bis mir persönlich die Verdächtigen ausgingen. ;-)

Der Romantic Anteil ist recht hoch, auch wenn sich die Liebesgeschichte nur langsam entwickelt; Höhepunkt erhält sie in den prickelnden Sex-Szenen, die wirklich, wirklich gut geschrieben sind und von der Sprecherin hervorragend gesprochen werden.

Erst jedoch hatte ich meine liebe Not damit; mich mit der Sprecherin Anna Holtermann anzufreunden. Ihre, ich möchte fast sagen, manchmal ein wenig nasale, auf ober-cool getrimmte Stimme, empfand ich anfangs als zu "dick aufgetragen" und hat es mir schwer gemacht, sie zu mögen.
Im Fortlauf des Hörbuchs jedoch, hat mich ihre Stimme mehr und mehr gefangen genommen und spätestens nach den gefühlvolleren und erotischeren Szenen war ich hin und weg von ihrer Vortragsweise.

"Rache wird dich treffen" ist ein Romantic Suspense vom Feinsten, der mit seinem spannenden Plot und der reizvollen Liebesgeschichte sowohl Suspense-, wie auch Romantic Fans zufrieden stellen dürfte.