Rezensionen

Tinas Bewertung 05 Sterne.png

Männer, die wissen was sie wollen, sind wunderbar, finde ich, doch Frauen, die das tun, sind noch genialer, aber leider auch verletzlicher.

Rylee Thomas ist eine kurvige und intelligente Frau, die sich um ihre "Kinder" kümmert und wie eine Löwenmama um sie kämpft. Rylee arbeitet mit ihrem Team für Waisenkindern und Kindern, die es nie einfach in ihrem Leben hatten.
Ihr Fels in der Brandung ist ihre beste Freundin Hallie, die Rylee außen, wie innen kennt.

Colton hingegen scheint der absolute Traum von einem Mann zu sein. So zumindest tritt in er in der Öffentlichkeit auf. Doch da gibt es auch eine dunkle Seite, die ihm immer wieder in die Quere kommt und ihn glauben lässt, dass er kein Recht auf wahre Liebe und echtes Glück hat.

Holla die Waldfee! Was für ein grandioser Serien-Auftakt!
K. Bromberg entführt ihren Leser die Welt der Rennfahrer, wo Tempo nicht nur für Rennen gilt, sondern auch für Leben, Lieben und Lachen.
Die Autorin hat einen sehr flüssigen und vor allem sehr bildlichen Erzählstil, der mich sehr angesprochen und wirklich gefesselt hat. Ihre Figuren sind wie aus dem realen Leben, dabei wird geflucht und geflirtet was das Zeug hält, sodass es auch die Wortduelle ordentlich in sich haben.

Zumal sich Rylee und Colton im Wesen recht ähnlich sind, in ihren Gefühlsschwankungen, ist ein saftiger Schlagabtausch angesagt. Doch da sie auch beide, mit beiden Beinen fest im Leben stehen und ganz genau wissen was sie wollen, gibt es doch eine gute Basis.

....außer die Vergangenheit holt sie wieder ein. Dass kann dann schon mal zum Verhängnis werden, vor allem nach den romantischen und sehr detailgenauen Momenten, wo man meint das Buch fängt Feuer vor Erotik, kommt es hier und da mal zu einer unbedachten Äußerung. Dann folgt die Ernüchterung auf den Fuß.

Genauso unvermutet trifft man auch das Ende der Geschichte, die mit einem Knall und einen sehr fiesen Blick hinter die Fassade von Colton, Gänsehaut für den Leser und die Frage, wie wollen die Beiden es schaffen, ihre Dämonen zu beseitigen, zurücklässt.

Kurz gefasst: Ein toller Auftakt zur Driven-Serie, spannungsgeladen, fesselnd und erotisch.