Rezensionen.jpg

Schnees Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Lucy fand ich total klasse. Ich konnte mich zwar fast gar nicht mit ihr identifizieren, aber in diesem Fall war das auch gar nicht nötig. Sie ist eigentlich ein recht hübsches Mädchen, die jedoch lieber Heavy Metall- Shirts und Jeans trägt sowie den ganzen Tag am Computer spielt.

Plötzlich soll sie eine Dame werden- und manch eine Situation ist einfach zum totlachen.
Zwischendurch war es beinah traurig als die alte Lucy immer blasser wird und die neue Lady Lucy immer mehr zu werden scheint, zum Glück ist Lucy nicht nur schön, sondern auch clever und erkennt rechtzeitig welche Werte ihr wichtig sind.

Die Liebesgeschichte hat mir gut gefallen, es dauert zwar bis sie sich als Paar zueinander bekennen- aber das warten mit vielen anderen schönen Dingen versüßt.

Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen und hätte im Anschluss gern eine Fortsetzung von Lucy gehabt - leider gibt es die nicht!


Schmusekatze auf Beutefang

Louise Bagshawe

Werbung

Originaltitel: Tuesday's child
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN: 978-3426636572
Erscheinungsdatum: August 2007
Genre: Contemporary

Klappentext

Zart wie eine englische Rose soll sie sein, die neue Empfangsdame in einem noblen Londoner Maklerbüro. Lucy Evans ist mehr so der Typ Bauerntrampel, aber sie ist jung und braucht das Geld. Wenn sie also für diesen Job ihre feminine Seite entdecken muss, dann nur her mit den Twinsets und rosa Rüschen. Doch die Entdeckung ihrer Weiblichkeit fördert noch eine ganz andere Erkenntnis zutage: Lucy ist verliebt, und zwar in Oliver, ihren langjährigen Mitbewohner, der gerade im Begriff ist, eine andere zu heiraten. Jetzt muss Lucy von der englischen Rose auch noch zur Tigerin mutieren, um zu erobern, was ihr gehört...

Quelle: Droemer/Knaur

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung