Rezensionen.jpg

Chris' Bewertung

Bewertung_05.jpg

Colonel Lord Aidan Bedwyn trifft auf Ringwood Manor auf Eve Morris und hat die traurige Pflicht sie über den Tod ihres Bruders zu informieren. Der diente unter Aidans Kommando und fiel in der Schlacht von Tolouse. Aidan ist nun für zwei Monate auf Urlaub in England und will eigentlich seine Familie besuchen. Nur durch Zufall erfährt er, dass Eve vor einem großen Problem steht. Sie muss sich verheiraten. Sehr schnell, sonst verliert sie ihr Heim und die Menschen in ihrer Obhut verlieren ihre Zufluchtsstätte.

Aidan, der Percy im Angesicht des Todes geschworen hat Eve zu beschützen, bietet ihr eine Vernunftehe an. So kann sie den Wunsch ihres Vaters erfüllen und Ringwood Manor behalten. Obwohl Eve noch immer auf die Rückkehr ihrer Liebe John wartet, willigt sie ein. Nach der Hochzeit trennen sich ihre Wege und Aidan reist zu seiner Familie weiter. Das Oberhaupt ist Wulfric, der Herzog von Bewcastle. Ein unangenehmer und arroganter Zeitgenosse.

Obwohl Aidan die Ehe verschweigt, kommt ihm sein älterer Bruder auf die Schliche und will die neue Schwägerin – die er insgeheim für eine Glücksritterin hält – kennenlernen. Doch Aidan ist genauso stur wie sein Bruder und der Rest der Familie. Dennoch gelingt es dem Herzog Eve nach London zu bringen. Dort soll sie der Königin vorgestellt und in die Gesellschaft eingeführt werden.

Unter der Führung der Tante der Bedwyn Geschwister bekommt Eve den gesellschaftlichen Schliff und lernt dabei ihre neue Familie näher kennen. Die arroganten Bedwyns sind vom neuen Familienmitglied nicht besonders angetan. Schließlich ist sie die Tochter eines Minenarbeiters, der es eben zu Reichtum gebracht hat.

Mary Balogh erzählt eine wirklich berührende und wunderschöne Geschichte über zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aidan, sein halbes Leben Offizier und fern der Heimat, ist ein sehr ruhiger und zurückhaltender Mensch. Ernst und besonnen, so kennt man ihn. Aber dadurch wirkt er auch humorlos und arrogant.

Eve hingegen ist ein herzensguter Mensch. Sie ‘sammelt’ Menschen und bietet ihnen auf Ringwood Manor Zuflucht. So leben zwei Waisen bei ihr, eine vom Schicksal gebeutelte Gouvernante mit ihrem unehelichen Kind und eine verarmte Tante bei ihr. Und auch unter den Bediensteten gibt es viele Menschen mit einem tragischen Schicksal.

Als Eve in die Welt der Bedwyns hineingezogen wird, ist sie erst mal erschüttert und auch etwas verschüchtert über die Welt des Tons. Schließlich ist sie ja nur ein Mädchen vom Land. Aber sie will nicht undankbar sein und nimmt viel dafür in Kauf. Und während ihres Aufenthaltes in London lernt sie ihren Mann besser kennen. Die Protagonisten kommen sich auf eine langsame und wirklich schöne Art und Weise näher. Und auch Eve kann sich das Ansehen und die Achtung ihrer neuen Familie erwerben.

Obwohl in Mary Baloghs Büchern immer ‘viel Familie’ vorkommt, verliert die Autorin nie ihre Hauptprotagonisten aus den Augen und beschreibt sehr einfühlsam ihr Kennenlernen und das Erwachen der Gefühle füreinander. Obwohl es sehr rührig geschrieben ist, driftet der Roman nie in die Banalität oder in kitschige Gefilde ab.

Kurz gefasst: Eine berührend und zarte Liebesgeschichte von der großartigen Mary Balogh.


Sightly Married

Mary Balogh

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Dell
ISBN: 978-0440241041
Erscheinungsdatum: April 2003
Genre: Historischer Liebesroman

Teil einer Serie: Bedwyn Familie

Klappentext

Like all the Bedwyn men, Aidan has a reputation for cool arrogance. But this proud nobleman also possesses a loyal, passionate heart—and it is this fierce loyalty that has brought Colonel Lord Aidan to Ringwood Manor to honor a dying soldier's request. Having promised to comfort and protect the man's sister, Aidan never expected to find a headstrong, fiercely independent woman who wants no part of his protection…nor did he expect the feelings this beguiling creature would ignite in his guarded heart. And when a relative threatens to turn Eve out of her home, Aidan gallantly makes her an offer she can't refuse: marry him…if only to save her home. And now, as all of London breathlessly awaits the transformation of the new Lady Aidan Bedwyn, the strangest thing happens: With one touch, one searing embrace, Aidan and Eve's “business arrangement” is about to be transformed…into something slightly surprising.

Quelle: Dell

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung