Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Bewertung_05.jpg

Die junge, in Amerika lebende, Inderin Lakshmi hat besondere Fähigkeiten, die sie im Geheimen, aber mit viel Herz und Verstand bei ihren Mitmenschen einsetzt. Das "Wissen", wie sie es nennt, zeigt ihr welche Farben und Muster einem Menschen helfen sich wohler zu fühlen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ideal kann sie ihre Fähigkeiten im Sari Laden, ihrer Mutter ausleben, so kann sie mit der Auswahl des richten Stoffes ihren Teil dazu beitragen anderen zu helfen.

Leider stehen die Finanzen nicht so besonders und ein Auftrag einer Bollywood Schauspielerin, die ihre Hochzeits-Saris in Lakshmis Laden kaufen möchte, könnte vieles retten. Doch in dem Moment, als Asha Rao mit ihrem amerikanischen Chauffeur, Nick Dunbar, den Laden betritt verflüchtigt sich Lakshmis "Wissen" schlagartig. Liegt es an der verwöhnten Schauspielerin oder doch vieleicht an dem attraktiven Chauffeur….

Das Buch "Der Hochzeitssari" hat mich förmlich bezaubert und in eine Welt entführt, die mir einerseits realistisch, andererseits aber auch traumhaft erschien.
Die Autorin Anjali Banerjee vermittelt das wunderbare berauschende Gefühl vom Bollywood Kino, erzählt dabei von einer scheinbar unmöglichen, aber durchaus realistischen Liebe und lässt den Leser an einer, für die Hauptfigur sogar dramatischen, Persönlichkeitsentwicklung teilhaben.

So wundervoll und bezaubernd ich diese Mischung auch finde, so möchte ich doch auch bemerken, dass man sie durchaus als ungewöhnlich bezeichnen kann, vor allem was den magischen/mystischen Anteil der Geschichte angeht. Und so mag es sein, dass den einen Leser, der Erzählstil von Anjali Banerjee so sehr anspricht wie mich, der andere Leser aber womöglich im selben Maße gelangweilt ist.

Derjenige aber, der gleich auf der ersten Seite dem Zauber des Buches verfällt, wird bestimmt so gefesselt bis zur letzten Seite lesen, dass er das Buch nicht aus der Hand wird legen können.
Anjali Banerjee erzählt diese Geschichte mit scheinbar leichter Hand. Und so ist "Der Hochzeitssari" sehr flüssig und angenehm zu lesen.

Lakshmi ist so eine wundervoll Figur, mit Herz und Hirn, deren Weltbild, dass sie zunächst noch in treuem Glauben hochhält, in seinen Grundfesten erschüttert wird, bis sie es wieder neu zusammensetzen muss.
Da sie auch der Dreh und Angelpunkt des Buches ist, kommt dadurch leider der männliche Hauptcharakter Nick ein klein wenig zu kurz. Und so muss er nicht nur Lakshmi von seiner Liebe und Zuneigung überzeugen, sondern auch den Leser. ;-)

Kurz gefasst: Ein wundervolles Buch. Eine Leseempfehlung!


Der Hochzeitssari

Anjali Banerjee

Werbung

Originaltitel: Invisible Lives
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN: 978-3426639078
Erscheinungsdatum: April 2009
Genre: Contemporary

Klappentext

Eine indische Legende besagt, dass der Sari einst auf dem Webstuhl eines Webermeisters geboren wurde, der von den Frauen träumte - von ihren schimmernden Tränen, von ihrem welligen Haar, von den Tausenden Farben ihrer Launen, von der Sanftheit ihrer Haut. Und so schuf er einen Stoff , der alle Aspekte der Weiblichkeit in sich trägt. Lakshmi Sen weiß nicht nur um die Magie der Saris, sondern auch um die Kraft der Träume, denn sie wurde mit der Gabe geboren, die geheimen Sehnsüchte ihrer Mitmenschen zu erahnen. Und so versetzt sie sich in ihre Kundinnen hinein, um für sie in ihrer Boutique den perfekten Sari zu finden und sie glücklich zu machen. Doch Lakshmis Gabe ist mit einem Fluch belegt: Trifft sie ihren Seelenverwandten, so wird ihre Gabe verschwinden....

Quelle: Droemer/Knaur

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung