Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Wow - was für ein Buch! Nicht nur das ich mich glänzend unterhalten habe, es sind nach Genuss dieser Lektüre auch noch ein paar Lachfältchen mehr in meinem Gesicht hinzugekommen.

Spannung, Liebe und Romantik pur, das sind die Ingredienzen von "Chili und Schokolade". Das Buch ist einfach nur klasse und so fesselnd, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte.
Dabei beschreibt die Autorin Lilli Beck ihre Figuren sind so lebensnah und auch manchmal so verbohrt, dass man aus dem Lachen und gleichzeitigem Kopfschütteln kaum heraus kommt.

Konrad: Snob und Macho, per Exzellenz! Wäre ich mit so einem verheiratet - ich schon längst ausgewandert.

Evelyn: Das Mauerblümchen. Sie lebt in ihrem ganz eigenen Kosmos. Durch Ulla wird sie zu einer wunderschönen Feme fatale. Allein diese Wandlung ist so herzallerliebst und genial beschrieben und so schon alleine eine Leseempfehlung wert.

Ulla: Ist das was Evelyn zum Leben und zum Erblühen braucht, bis... aber das wird hier nicht verraten. ;-)

Bertram: Besitzer eines Kochbuch-Verlages, mit dem Leitspruch: "Wenn man mit einen Mann genauso gerne am Herd steht, wie man mit ihm ins Bett geht, muss es Liebe sein"!
Er ist einfach nur süß, so gerade etwas für mein Romantiker-Lese-Herz.

Ein "Gute Laune"-Buch und etwas für die Leser; die gerne einmal "Schärfe und Süßes" verbinden wollen. Und für mich persönlich eine tolle Autorenentdeckung, ich hoffe das Lilli Beck noch viele weitere Romane schreibt. ;-)

Besonders lobenswert möchte ich erwähnen, dass Evelyns Rezepte im Buch abgedruckt sind. Der Genuss beschränkt sich also nicht nur aufs Lesen, hier kann auch nachgekocht werden! Ein Genuss in jeder Form.


Chili und Schokolade

Lilli Beck

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3499252082
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Genre: Contemporary

Klappentext

Süß, scharf, verführerisch! Evelyn kocht für ihr Leben gern. Aber das triste Hausfrauendasein hat sie satt: Die Kinder sind ausgezogen, ihr Mann wohnt quasi im Büro, und dann stirbt auch noch der Hund. Doch ihre flippige Freundin Ulla wirbt mit Evelyns Kochkünsten bei einem Verleger. Der attraktive Mann plant ein Kochbuch mit erotischen Rezepten und macht ihr ein "unmoralisches Angebot". Und als Evelyn von der Untreue ihres Mannes erfährt, fasst sie einen tollkühnen Entschluss ...

Quelle: Rowohlt

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung