Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Zunächst noch eine Ergänzung zum Klappentext:
Laura, Margot und Sabine, sind ein Trio das es in sich hat: Laura ist auf der Flucht vor ihren Eltern und Matthias, ihrer großen Liebe, der sie verlassen hat .... und den sie nun, mit Bildern und netten Nachrichten versucht wieder zu erobern.
Margot, eine Frau des gehobenen Alters, die sich auf der Beerdigung ihres Mannes sichtbar langweilt und derweil beschließt Italien für sich zu erobern ... während daheim ihr Sohn und sein Wunsch ein Platz für sie im Altersheim zu finden, wartet.
Sabine hat mehr Geheimnisse, als man zu Glauben wagt. Sie ist mit einem Aktenkoffer und einem blauen Auge unterwegs ....

Da ich Fan von heiteren Romanen bin, ist dieses Buch ein wahrer Glücksgriff!
Dorothea Böhme hat einen sehr flüssigen und höchst unterhaltsamen Schreibstil, in dem ein Hauch von Frechheit und ab und an auch eine gute Portion feiner, aber doch auch herrlich gemeiner Humor mitschwingt, der mich so begeistert hat.
Man wird ihm spätestens dann begegnen, wenn man Margot kennenlernt - eine Figur, die ich einfach klasse fand!

Beim Lesen hat man das Gefühl live dabei zu sein, da die Figuren, Szenen und Figuren sehr bildlich beschrieben sind. Vor allem aber möchte man sich glatt auf die Reise machen, um die kleinen, aber feinen gemalten Hinweise von Laura und Margot zu entdecken.

Es ist ein Buch, das man kaum aus der Hand legen kann, denn man möchte unweigerlich erfahren, wie es mit den Dreien weitergeht und wie die Geschichte ausgeht. Am Ende angelangt, was ich beinahe ein wenig traurig, dass das Buch schon vorbei war und damit auch die Reise, die mich zum Lachen, Schmunzeln und Mitfiebern verführt hat.

Kurz gefasst: Eine Italienreise, die man so schnell nicht wieder vergisst und in dem "kleine gemalte Tomaten" eine Rolle spielen. Ein höchst vergnüglicher Lesespaß!


Neben der Spur ist auch ein schöner Weg

Dorothea Böhme

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3442382507
Erscheinungsdatum: April 2014
Genre: Contemporary

Klappentext

Laura, Margot und Sabine haben eines gemeinsam: gute Gründe, dem Alltag für einige Zeit zu entfliehen! Und sie alle haben dasselbe Ziel: Bella Italia. Als sie einander zufällig auf dem Weg nach Süden begegnen, beschließen sie spontan, zusammen weiterzufahren. In Margots klappriges kleines Auto gequetscht beginnt eine abenteuerliche, chaotische Reise, bei der die drei vor einem privaten Ermittler flüchten, ein Verbrechen aufklären, sich mit Liebesdingen herumschlagen und noch viele andere Turbulenzen gemeinsam überstehen. Doch am Ende haben sie auf ihrer Suche nach dem Glück das Wichtigste im Leben gefunden: Freundschaft!

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung