Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Bewertung_05.jpg

Marcus Ramsay, Lord Dryden, hat nur auf ein Ziel hingearbeitet: Ein Mitglied der Royal Four zu werden. Und nun, nach dem sich endlich die ultimative Möglichkeit ergeben hat diese zu erreichen, will ihm ausgerechnet eine Frau seinen Sieg streitig machen!

Lady Julia Barrowby ist von ihrem Mann, bis zu seinem Tod Mitglied der Royal Four, sehr gründlich auf die Aufgabe seine Arbeit fortzuführen vorbereitet worden, dieser hat sie aber nicht offiziell zu seiner Nachfolgerin bestimmt und so stehen die übrigen drei Mitglieder des Geheimbundes vor der schwierigen Aufgabe sich für Lady Barrowby oder Lord Dryden zu entscheiden.

Lord Dryden höchstpersönlich macht sich auf dem Weg um unter der Tarnung eines Mitgiftjägers, die nun reiche und verwitwete Lady zu belagern und herauszufinden was es mit dieser Frau, die ihm mehr als suspekt erscheint, auf sich hat.

"Verruchte Nächte" ist alles das was ich mir von einem perfekten Liebesroman verspreche. Zunächst einmal gefällt mit der leichte amüsante Ton des Buches, die herrliche spritzigen Dialoge und der flüssig Schreibstil.

Dann sind da zudem noch die wunderbaren Figuren, allen voran eine Heldin die ich zu gerne als Freundin auf meiner Seite hätte und ein toller Held, der stark, selbstbewusst und männlich ist, aber auch genau weiß wann er zurück treten muss um anderen das Feld zu überlassen.

Und diese Verhalten war es auch, dass mich wirklich beeindruckt hat. Celeste Bradley hat hier sehr geschickt zwei wundervolle Figuren zusammengebracht, die unterschiedlicher nicht sein können und doch fantastisch zusammenpassen.

Klar, auch hier spielt nach wie vor das Phantom, welches seinen Kopf immer wieder aus der noch so engen Schlinge zieht, eine Rolle. Und okay, auch dieses Mal könnte man ein klein wenig genervt mit den Augen rollen, wenn nicht Celeste Bradley den windigen megabösen Meisterspion recht geschickt und mit überraschenden Wendungen in die Geschichte eingebunden hätte.

Und so kann ich im Grunde noch nicht einmal das Kritisieren, sondern muss zugeben dass ich mir der Geschichte rund herum glücklich bin und das Lesen, vom Anfang bis zum Ende ein zufriedenes und entspanntes Lächeln auf mein Gesicht gezaubert hat.

Kurz gefasst: Wunderbar entspannte und zudem sehr amüsante Unterhaltung für alle Fans von historischen Liebesromanen, die im Regency spielen. Unbedingt lesen!


Verruchte Nächte

Celeste Bradley

Werbung

Originaltitel: One night with a Spy
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3442369058
Erscheinungsdatum: Juni 2009
Genre: Historischer Liebesroman

Teil einer Serie: Royal Four

Klappentext

Eine Frau als engste Beraterin des Königs? Welch ein Skandal! Marcus Ramsay, Lord Dryden, wird umgehend damit beauftragt, den Ruf der junge Witwe Julia Barrowby zu schädigen. Doch während er auf vielfältige Weise ihr Vertrauen erschleicht, entdeckt er plötzlich Gefühle für die temperamentvolle Schöne, die ganz unvernünftig, wild und leidenschaftlich sind....

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung