Rezensionen.jpg

Schnees Bewertung

Bewertung_05.jpg

Nach "Ruf des Mondes" ist nun der zweite Teil der Buchreihe mit der sympathischen Mercy Thompson auf dem Markt.
Mercys neues Abenteuer beginnt, als ihr vampirischer Nachbar Stefan ihre Hilfe erbittet. Sie soll ihn bei einem Treffen mit einem anderen Vampir begleiten, doch dieser ist alles andere als ungefährlich. Er strebt nach Macht und das Töten ist sein Elexier. Die Verborgenheit der Vampirrasse steht auf den Spiel, und Mercy muss alles dafür tun, um den rasenden Vampir aufzuhalten...

Im Gegensatz zu einigen anderen Serien, wird Patricia Briggs immer besser. "Im Bann des Blutes" hat mir noch ein gutes Stück besser gefallen als der Vorgängerband.
Warum? Es wird düsterer und wesentlich blutiger. Die Vampire spielen diesmal eine große Rolle, und diese sind wahrlich keine Kuschelgenossen.
Spannend zu lesen ist auch die Entwicklung von Mercy. Sie kämpft viel mit ihren inneren Dämonen, und auch in Liebesdingen ist sie sich noch nicht ganz klar darüber, wem sie denn nun ihr Herz schenken soll. In Sachen Liebe gibt es auch in diesem Band kein eindeutiges "Happy-End"- Mercy braucht wohl noch eine Weile um sich wirklich sicher zu sein.
Neben der Hauptprotagonistin gefallen mir auch die Nebencharaktere sehr gut. Sie sind von der Autorin sehr gut gezeichnet und bilden mit der Geschichte ein perfektes Bild.
Ein großer Pluspunkt der Autorin ist ihr wunderbarer Schreibstil. Patricia Briggs vermag es, sehr flüssig und lebhaft zu schreiben- Langeweile kann also gar nicht erst aufkommen!

Insgesamt eine perfekte Fortsetzung der gelungenen Reihe um Mercy Thompson, welche Lust auf den dritten Teil, der im Februar 2009 erscheinen wird, macht.


Bann des Blutes

Patricia Briggs

Werbung

Originaltitel: Blood Bound
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-52400-2
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Mercedes Thompson Serie

Klappentext

Mercy Thompson ist stolze Besitzerin einer kleinen Autowerkstatt. Und sie ist eine Walkerin - das heißt, sie kann sich in einen Kojoten verwandeln. Manchmal wäre Mercy gerne eine ganz normale junge Frau, mit normalen Freunden. Doch ihre Welt ist dunkel und gefährlich - wie sehr, erfährt Mercy, als ihr attraktiver Nachbar, ein Vampir, ihre Hilfe benötigt und sie in tödliche Gefahr bringt...

Quelle: Heyne

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung