Rezensionen

Kathis Bewertung 04 Sterne.png

Einleitend möchte ich festhalten, dass ich mich ohne jegliches Vorwissen in diese Geschichte gestürzt habe. Schließlich ist "Magie" (zwar erst nach "Die Meisterin", dem dritten Teil der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier", erschienen) die Vorgeschichte dieser Fantasy-Reihe.

Tessia, die Tochter eines Dorfheilers, weiß nicht, wie ihr geschieht, als sie sich wie aus heiterem Himmel auf dem Boden liegend wieder findet. Doch nicht der scheußliche Magier vor ihr hat sie zu Fall gebracht - weder durch körperliche, noch magische Gewalt. Nein, sie selbst ist dafür verantwortlich. Sie, Tessia, hat unbewusst zum ersten Mal in ihrem Leben Magie gewirkt. Sie ist ein Naturtalent und hat als solches Anspruch auf eine Ausbildung zur Magierin. Schon kurz nachdem sie diese begonnen hat, geschieht Schreckliches in Kyralia und die Magier ziehen mit ihren Meisterschülern in den Kampf. Unter ihnen auch Tessia, die doch so viel lieber Verletzte heilen würde, als selbst Schmerzen zuzufügen ...

Trudi Canavan erschuf eine interessante, magiegeschwängerte Welt und eindrucksvolle Charaktere. Während der Erzählung nehmen Personen und Umgebung immer mehr Gestalt an und werden vor dem geistigen Auge lebendig. Canavan schafft es, Gefühle in ihren Lesern/Hörern hervor zu rufen. Die Er-Erzählung bietet viele Möglichkeiten, die einzelnen Personen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Ihr Handeln ist nachvollziehbar, kann bewundert oder missbilligt werden. Wir - Hörer und Leser - schweben über dem Geschehen und erfahren alles ganz exklusiv, aus "erster Hand".

Leider halten sich diese Erfahrungen jedoch in Grenzen. An vielen Stellen wird deutlich, dass es sich bei diesem Hörbuch um eine gekürzte Version der Geschichte handelt. Ausschmückungen der Ereignisse sind selten und Zeitsprünge an der Tagesordnung. Nein, das widerspricht meinen vorangegangenen Lobesworten nicht! Denn trotz den Kritikpunkten fällt es leicht, der Handlung zu folgen. Dennoch ist die Geschichte wie ein Sog. Dennoch erfahren wir alles Nötige. Dennoch werde ich dieses Hörbuch weiter empfehlen.

Martina Rester-Gellhaus liest sehr intensiv und deutlich. Sie verleiht Trudi Canavan ihre Stimme und tut dies hervorragend! Betonung und Intensität, Tempo und Lautstärke haben eine fast hypnotische Wirkung, die dazu drängt, weiter zu hören. Schon ihre angenehme und sympathische Stimmfärbung machen einen großen Teil des Charmes aus, den dieses Hörbuch versprüht.

Fazit: Das Hörbuch "Magie" von Trudi Canavan, gelesen von Martina Rester-Gellhaus bietet sehr intensiv und authentisch vorgetragen einen tollen Einstieg in die Geschichte der Kyralischen Magier. Leider merkt man ihm seine Kürzungen an. Daher sollten es Canavan-Fans, die bereits das Buch gelesen haben, dabei belassen. Dann bleibt das Ärgern über Inhaltraffungen aus. "Canavan-Frischlinge" möchte ich ermutigen, sich auf dieses Hörbuch einzulassen. Denn das Registrieren von Lücken tut dem Hörspaß kaum Abbruch.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von www.cultural-noise.de.