Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

"Die Landkarte der Liebe" ist ein Roman, der den Leser einlädt, sich auf eine Reise zu begeben. Denn die wunderbar und sehr detailgenau beschriebenen Orte im Buch sorgen für Fernweh, so dass man am liebsten die Koffer packen möchte um auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Katie und Mia erzählt, so dass man als Leser die beiden genauer kennen lernt, aber auch erfährt was sie voreinander verheimlichen.

Katie ist eine Frau, die sehr beherrscht durchs ihr Leben geht und sich selten mal treiben lässt. Sie hat gerne alles unter Kontrolle, auch ihre Schwester Mia - was, wen wundert es, auch gerne mal Schwierigkeiten mit sich bringt.

Mia hingegen ist wie ein Schmetterling, sie lässt es locker angehen und treibt von einem Ort zum anderen. Sie sieht die Welt mit anderen Augen als Katie, sie ist offen für alles und probiert gerne aus. Die Konstante in ihrem Leben ist ihr Jugendfreund Finn, den sie auch mit auf die Reise genommen hat.

Mia schreibt Tagebuch und notiert darin ihre Gefühle, Ängste und Sehnsüchte.
Und dieses Tagebuch hat Mira Katie hinterlassen. Als Katie beginnt darin zu lesen, ist es für sie als würde ein Licht im Dunklen aufgehen. Katie erkennt, wie sehr sie ihre Schwester Mia geliebt hat, aber auch wie sehr Mia sie geliebt hat und was der wahre Grund für die Reise war.
Die Reise wird für Katie zu einer Offenbarung über das, was in ihrem Leben falsch läuft und sie nutzt die Chance auf einen Neuanfang.

Lucy Clarke schreibt flüssig und absolut detail- und bildgenau, so dass man das Gefühl hat, die Figuren live vor sich zu sehen. Die Autorin versteht es gekonnt die Gefühle, aber auch die Reisebeschreibungen und das damit verbundene wieder Zueinanderfinden zu beschreiben.

"Die Landkarte der Liebe", ist ein Roman, der zu Herzen geht, bei dem man als Leser mitfühlen und mitleiden kann. Er erzählt davon wie schwer Verlust sein kann, lüftet Geheimnisse der Vergangenheit und plädiert dafür einen Neuanfang zu wagen.

Das Cover ist ein Blickfang; der vor allem durch die Orchideen-Rispe abgerundet wird. Diese findet sich über jedem Kapitelanfang wieder, was ich sehr gelungen finde und das Lesevergnügen abrundet.

Kurz gefasst: Ein Zitat der Buchrückseite beschreibt die Geschichte und ihre Facetten, die mich tief berühren, ganz wunderbar: "Zwei Schwestern, ein geheimes Tagebuch- und eine Reise ins Innerste des Herzens." Für mich persönlich war es genau das.


Die Landkarte der Liebe

Lucy Clarke

Werbung

Originaltitel: The Sea Sisters
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492300858
Erscheinungsdatum: Oktober 2013
Genre: Contemporary

Klappentext

Ein meerblaues Reisetagebuch. Das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: Ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer ein in das Leben ihrer Schwester und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe …

Quelle: Piper

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung