Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung


Zum Hörspiel

Hrbuch_Bewertung_05.jpg

Für eingefleischte Artemis-Fans, die dazu noch die Hörbuchversion mit Rufus Beck als Sprecher kennen und lieben, wird das 75 minütige Hörspiel "Artemis Fowl" vielleicht ganz zu Beginn ein wenig befremdlich daher kommen. Ich betone extra "ganz zu Beginn", denn garantiert wird das nicht lange so bleiben - zumindest ich war schnell von der Aufmachung des Hörspiele gefesselt und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es anderen Hörern ebenso gehen wird.

Die von SWR produzierte Fassung ist auf Spielfilmlänge gehalten und läuft dann auch wie ein ebensolcher vor dem inneren Auge des Hörers ab. Das Hörspiel fällt durch seine wohldosierte und sehr gekonnt ausgewählten Einblendungen von Hintergrundgeräuschen und Musikunterlegungen, sowie seiner sehr guten Auswahl an Sprecher höchst positiv auf. Diese Komponenten machen es zu einem lebendigen und flotten Stück Unterhaltung - das aber leider auch viel zu schnell zu Ende gehört ist.

Ich persönlich finde, dass diese Hörspiel weder ein Ersatz für die Bücher, noch für die ebenso (aber nicht so stark) gekürzte Hörbuchversion mit Rufus Beck darstellt, dennoch ist es sowohl für Einsteiger, die die Geschichte kennenlernen wollen, als auch für Alt-Fans eine spannende Variante ihres Lieblingsstoffes, die es absolut zu entdecken lohnt.

Zum Hörbuch

Hrbuch_Bewertung_05.jpg

Auf der Suche nach Hörbuchern, die sowohl mir als auch meinem Sohn gefallen könnten bin ich auf Eoin Colfers "Artemis Fowl" gestoßen. Dass das Hörbuch von keinem geringeren als Rufus Beck vorgetragen wurde, hat uns, als begeisterte Beck-Hörer, selbstverständlich ebenfalls zugesagt und zusätzlich neugierig gemacht.
Um es vorneweg zu nehmen: Enttäuscht wurden wir nicht - ganz im Gegenteil - wir sind zu begeisterten Artemis-Fans geworden, die bis hin zu (Stand Juni 2010) "Artemis Fowl: Das Zeitparadox" alle Teile mit großen Vergnügen gehört haben.

Der irische Teenager Artemis Fowl, ganz der Sohn seines kriminellen, aber verschollenen Vaters, führt nun die "Familiengeschäfte" weiter. Und Artemis ist ein wahres, wenn auch ein kriminelles, Genie auf diesem Gebiet, das schon mal über Leichen geht - sprichwörtlich natürlich. Für die schmutzigen Arbeiten hat er schließlich seinen Bodyguard Butler.

Der kriminelle und skrupellose Charakter ist auch zugleich das Faszinierende an der Anti-Helden Figur Artemis. Der Leser, oder wie im unserem Fall der Hörer, weiß nie so genau ob er ihn sympathisch finden und mögen soll oder ob man sein Verhalten für durchweg bedenklich halten sollte.

Obwohl so ein verbrecherisches Kindergenie schon allein eine Geschichte füllen könnte, setzt der Autor Eoin Colfer dem Ganzen noch einen drauf und so stellt er Artemis die Elfe Holly zur Seite.
Sie verkörpert, die "gute Seite", den ehrlichen und hart arbeitenden Elfen-Cop. Obwohl auch sie ein Opfer von Artemis Plänen wird, so entsteht doch am Ende zumindest so etwas wie eine Hass-Liebe-Teilfreundschaft, die interessante Konflikte für zukünftige Bände verspricht.

Die Hörbücher liegen als gekürzte Fassung vor; uns, die wir das Buch nicht kennen, fehlte jedoch nichts beim Hören.
Der Schauspieler und vielbeschäftigte Hörbuch-Sprecher Rufus Beck leiht den Figuren in "Artemis Fowl" seine unverwechselbare Stimme. Dabei gelingt es ihm Eoin Colfers Text für den Hörer noch bildlicher zu verdeutlichen und gibt den Figuren zusätzliche charakterliche Tiefe. Einfach genial ist z.B. seine sprachliche Darstellung des kleptomanischen Zwerges Mulch Diggums - der ohnehin, neben Butler, Artemis Bodyguard, unsere (die von mir und meinem Sohn) absolute Lieblingsfigur ist. ;-)

Spannende Charaktere, vermengt mit einer Mischung aus jugendlichem "Thomas Crown", menschlichem Hightec, erfundener Elfen-Technologie und -Mythologie und einer ganzen Reihe an beeindruckenden, wie originellen menschlichen und phantastischen Nebencharakteren machen "Artemis Fowl" zu einem Fantasy-Abenteuer der ganz besonderen Art.


Artemis Fowl

Eoin Colfer



Werbung

Originaltitel: Artemis

Verlag: cbj audio
ISBN: 978-3898307161
Erscheinungsdatum: März 2002

Verlag: cbj audio
AISN: B0002GCXV6
Erscheinungsdatum: 2004

Genre: Paranormal / Young Adult

Teil einer Serie: Artemis Reihe

Klappentext

Artemis Fowl ist erst zwölf, aber ein genialer Meisterdieb. Der durchtrainierte Computerfreak, der stets Anzug und Krawatte trägt, hat sich in den Kopf gesetzt, das Vermögen seiner kriminell veranlagten Familie aufzubessern und die Ehre der Fowls zu retten. Mit einem Trick gelangt er in den Besitz des Buchs der Elfen und entdeckt ein Geheimnis, von dem kein Mensch etwas ahnte: Tief unter der Erde haben sie überlebt, die Elfen und Gnome, Kobolde und Feen aus dem Märchen. Und es gelingt Artemis, Holly Short vom Polizeikorps der Unterirdischen gefangen zu nehmen. Doch das ist erst der Anfang ...

Quelle: cbj

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung