Rezensionen.jpg

Kerstins Bewertung

Bewertung_05.jpg

Sophie ist verwöhnt und eingebildet. Immer hat sie alles bekommen, was sie wollte und was sie nicht will, weiß sie auch genau: Lord Nicholas Lyndhurst, der sich erdreistet hatte, ihr einen Antrag zu machen. Sie verhöhnt ihn und beleidigt ihn, doch schon bald geschieht etwas, das sie von ihrem hohen Ross ganz schnell herunterholt: sie ist pleite, ihre Verwandtschaft geflohen und sie steht allein auf Gottes Erde, noch dazu in Gefahr, ins Schuldgefängnis geworfen zu werden. Panisch flieht sie aus London, doch was sie tun soll, weiß sie nicht. Doch der Zufall kommt ihr zu Hilfe und sie findet sich bald in der Rolle einer Dienstmagd in hochherrschaftlichem Hause wieder. Als dann der Sohn des Hauses auf Besuch kommt, ist ihre Demütigung komplett: es ist ausgerechnet Nicholas. Er ist furchtbar verletzt, doch er zwingt sie, weiterzuarbeiten. Dennoch muss er sich bald eingestehen, dass er seine kleine Dienerin immer noch liebt. Und diese scheint sich wirklich gründlich geändert zu haben.

Ein wunderbares Buch, zum Lachen, zum Weinen. Nicholas ist sehr sympathisch und auch Sophies Veränderung zum Besseren wird glaubhaft beschrieben. Wie sie das Elend der Dienstboten erkennt und langsam realisiert, dass auch diese Menschen sind, mehr noch, ihre Freunde, die zu ihr halten. Die Autorin greift hier das altbekannte König-Drosselbart-Thema auf, und auch wenn die Geschichte im Regency-England spielt, hat sie etwas Märchenhaftes. Auch der Humor fehlt hier nicht, wie es sich eben für einen Regency gehört. Ich kann das Buch auch Sophie Kinsella Fans ans Herzen legen, denn im Prinzip ist das Buch so ähnlich wie "Göttin in Gummistiefeln", nur dass es 200 Jahre früher spielt.

Der Schluss ist leider ein wenig zu schnell, aber ansonsten ist es ein absolut perfektes Buch, das ich allen nur empfehlen kann! Für Nicht-Original-Leser ist es ein Grund, mit Englischlesen anzufangen, denn leider ist das Buch nicht übersetzt worden.

Hinweis: es ist kein traditioneller Regency, sondern nur ein Historical, der zu dieser Zeit spielt!


For all Eternity

Heather Cullman

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Topaz
ISBN: 978-0451408143
Erscheinungsdatum: Dezember 1998
Genre: Historischer Liebesroman

Klappentext

When a beautiful, spoiled heiress' life is turned upside-down, she flees London seeking help from her great-great uncle. When she learns he will not return to his estate for a month, she has no choice but to take a job as a maid in a country manor. Little does she know the manor is owned by the parents of the man whom she refused to marry months before. When he unexpectedly shows up, he recognizes her and gives her an ultimatum--keep working, or he will reveal her secret which could land her in jail! But the longer she stays, the harder it is to deny another secret...her growing love for the handsome nobleman.

Quelle: Topaz

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung