Rezensionen

Schnees Bewertung 04 05 Sterne.png

Wer Betsy kennt und liebt, weiß was man an ihren Büchern hat. Auch in "Biss der Tod euch scheidet“" wird das Leserherz belohnt mit einer verrückten Betsy, die diesmal ganz schön zu kämpfen hat, damit ihr Leben nicht aus den Fugen gerät.
Jeder scheint sie verlassen zu haben und Betsy muss einiges einstecken um ihr Leben wieder wie gewohnt führen zu können. Traurige Momente und glückliche Wendungen wurden von der Autorin gut umgesetzt.

Etwas geärgert hat mich, dass man sehr lange auf die Hochzeit warten musste und diese dann kein wirkliches Highlight im Buch darstellt. Es wurde einfach zu wenig auf die Feier eingegangen, alles andere davor war liebevoller ausgearbeitet als die große Wunscherfüllung Betsys.
Die kleine Zusatzgeschichte am Ende des Buches, welche ein paar Tage nach der Hochzeit spielt, hat mich aber wieder einigermaßen mit der mäßigen Hochzeit versöhnt.

Wer schon sehnsüchtig auf die Werwolfreihe der Autorin wartet, die im nächsten Jahr von Lyx verlegt wird, wird sich darüber freuen, schon einige Werwölfe kennen zu lernen. In "Biss der Tod euch scheidet" erhalten besagte Werwölfe eine größere Gastrolle und machen mehr als nur neugierig auf die nächste Serie von Mary Janice Davidson.

Wer erleben möchte, wie Betsy charakterlich immer mehr Profil bekommt und überschlagende Ereignisse verfolgen möchte, der sollte sich so schnell es geht das neueste Abenteuer der Vampirkönigin schnappen und verschlingen- es lohnt sich!

Ankes Bewertung 04 05 Sterne.png

Nachdem ich beim Hören des Vorgängerteils ("Nur über meine Leiche") eine leichte Betsy-"Müdigkeit" hatte feststellen können, war ich nun gespannt wie es mir bei diesem 6. Teil der Reihe ergehen wird.
Um aber ein wenig Distanz zu der Serie zu gewinnen, habe ich jedoch zunächst einmal eine wohlbedachte Hör-Pause eingelegt. Und das war auch gut so - denn zumindest was es mich betrifft, so ist mehr nicht gleich besser.

So fand ich in "Bis der Tod euch scheidet" wieder eine Betsy vor, so wie ich sie liebe: Eine große Klappe, ein noch größeres Herz und ein Modebewusstsein, dass sie auch dann nicht im Stich lässt, wenn die Situation mal brenzlig wird.

Und überhaupt ich glaube Maryjanice Davidson ist eine der wenigen Autorinnen, die Chick lit typische Zutaten, wie z.B. Modefragen, auf so amüsante Weise in eine Geschichte einbinden können, dass sie mich stets zum Lachen reizen.
Und so genieße ich vor allem diese Passagen, die mich eigentlich vor diesem Genre Chick lit sonst eher Abstand halten lassen.

Aber das ist natürlich noch nicht alles was die Autorin zu bieten hat. In "Bis der Tod euch scheidet" mutet sie ihrer Hauptfigur eine ganze Palette an Ereignissen zu, die Vampirkönigin Betsy ordentlich rotieren lassen.
Erfreulicherweise wirkt die Figur Betsy dabei überhaupt nicht unrealistisch, so haarsträubend ihre Probleme auch sein mögen. Sogar ich, die so gar keinen von Betsy Charakterzügen vorzuweisen hat, konnte mich sehr gut in die Figur hineinversetzen. Es gibt eben einfach solche Tage. ;-)

Die Stimme der Sprecherin Nana Spier ist für mich bereits eins mit "Betsy" geworden. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass sie bisher alle Teil der Serie gesprochen hat, da ich mir niemand anderen für diesen Job vorstellen könnte. Nana Spier haucht der Figur Leben ein und bereichert den Charakter um weiter Nuancen, die manchmal zickig, aber immer liebenswert sind - "Betsy" eben!

Turbulente paranormale Unterhaltung, mit einer Hauptfigur in Top Form!