Rezensionen.jpg

Ankes Bewertung

Bewertung_04.jpg

(Zusammenfassung: SLA, Bewertung: Anke)

Nach neun Jahren beschließt Hannah Setterington, ihre angesehene Gouvernantenakademie zu verkaufen und sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Sie erhält ein verlockendes Angebot. Sie soll Gesellschafterin der betagten Tante von Lord Raeburn werden. Als sie ihm zum ersten Mal gegenüber steht, glaubt sie ihren Augen nicht trauen zu können. Der Lord ist Dougal Pippard, Hannahs ehemaliger Ehemann, der sich nun Lord Raeburn nennt. Vor vielen Jahren hat Hannah sein Herz gebrochen und jetzt möchte er es ihr heimzahlen und hat sie daher in eine Falle gelockt. Aber seine Zufriedenheit ist nur von kurzer Dauer, denn Hannah durchbricht seine Fronten. Das Feuer zwischen ihnen ist niemals erloschen.

Christina Dodd hat es mir mit ihrem Buch "Zärtlicher Hinterhalt" nicht gerade leicht gemacht. Entsprechend schwer fiel mir auch der Einstieg in die Geschichte, wobei ich mich immerzu fragen musste, wohin die Geschichte gehen soll, wie kann es zufriedenstellendes Ende geben, wenn sich alles wie in " Der Rosenkrieg" entwickelt?

Zum Glück bin ich hartnäckig geblieben und habe, wenn auch recht skeptisch, weiter gelesen. Denn nach diesem problematischen Einstieg gelingt Christina Dodd das Kunststück eine scheinbar total verfahrene Situation so zu entwirren, dass man Ende das Buch mit einem strahlenden Happy End zuschlagen kann.
Wie ihr das genau gelungen ist, ist mir nicht so ganz klar, aber vielleicht liegt es einfach an der intensiv erzählten und durchweg nachvollziehbaren Entwicklung der Protagonisten: Eine Frau, die erst zu sich selbst finden und ein Mann, der erst erwachsen werden musste, um die Liebe zu finden.

Einfach nur schön!


Zärtlicher Hinterhalt

Christina Dodd

Werbung

Originaltitel: Rules of Attraction
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3442358151
Erscheinungsdatum: März 2003
Genre: Historischer Liebesroman

Teil einer Serie: Governess Brides Serie

Klappentext

Die schöne junge Hannah Setterington erhält ein überaus verlockendes Angebot: Aber warum will der reiche Lord Raeburn ausgerechnet sie als Gesellschafterin für seine betagte Tante anstellen? Als Hannah dem Lord zum ersten Mal gegenübersteht, glaubt sie ihren Augen nicht zu trauen - er ist niemand anders als ihr ehemaliger Mann Dougald Pippard. Vor vielen Jahren hat Hannah sein Herz gebrochen, und nun will Dougal es ihr so richtig heimzahlen. Er würde auch sofort damit anfangen - wenn Hannah nur endlich aufhörte, ihn so bezaubernd anzulächeln...

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung