Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04.jpg

Ergänzend zum Klappentext möchte ich noch folgendes hinzufügen:
Julia St. Clair ist eine starke Frau, die weiß was sie will und wie sie ihren Willen durchsetzt, aber auch so eine toughe Frau hat mal eine schlechte Zeit. Sie kehrt also nach Hause zurück ... und begegnet dort ihrer ehemals besten Freundin Annie. Und Annie bringt Julia auf eine Idee.

Annie steht mit beiden Beinen fest im Leben, auch wenn sie noch immer sehr um ihre Mutter Lucia trauert. Ihre Leidenschaft ist das Backen und ein verschwundenes Rezeptbuch, für das sie wirklich alles geben würde.

Jake Logan ist der Jugendfreund von Julia, aber er kennt auch Annie gut und verdreht den Freundinnen erneut den Kopf. Aber er vergisst auch hin und wieder, die Wahrheit zu sagen ...

Meg Donohue erzählt eine Geschichte, die sich flüssig lesen lässt und in der die beiden Frauen, Julia und Annie, im Wechsel zu Wort kommen. Als Leser bekommt man so die Möglichkeit, beide Frauen näher kennenzulernen und erkennt schnell, wo die Probleme der beiden liegen. Julia ist verschlossen und hat Geheimnisse und Annie leidet noch sehr unter dem Tod ihrer Mutter, aber auch unter Julias ehemals begangenem Verrat.

"Das beste Rezept meines Lebens" ist ein Buch, das Zeit braucht. Nicht nur um Julia und Annie zu verstehen, sondern auch wegen seiner Geheimnisse, die zwar immer greifbar sind, aber erst zum Ende der Geschichte gelüftet werden. So kann man zwar beim Lesen bis zum Ende mitraten, doch es lässt so auch scheinbar lange auf sich warten.

Übrigens Cupcakes, mit allerlei verführerischen Namen, spielen in der Geschichte eine große Rolle und machen Naschkatzen die Nasen lang, denn leider sind keine Rezepte dabei, um die Meisterwerke von Annie mal nachzubacken.

Kurz gefasst: Freundschaft und Zusammenhalt werden in diesem genussvollen Buch groß geschrieben, aber es warten auch so einige Geheimnisse darauf, gelüftet zu werden. Unterhaltsam.


Das beste Rezept meines Lebens

Meg Donohue

Werbung

Originaltitel: How to eat a cupcake
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453409729
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Genre: Contemporary

Klappentext

Zwei Freundinnen, ein gemeinsamer Traum und ein lang gehütetes Geheimnis

Zehn Jahre sind vergangen, seit die ungleichen Freundinnen Annie und Julia im Streit auseinandergegangen sind. Annie ist nun eine begnadete Bäckerin, Julia erfolgreiche Geschäftsfrau. Als sie sich zufällig wiedertreffen, beschließen sie, ihren Zwist zu begraben und ein Cupcake-Café zu eröffnen. Doch plötzlich taucht eine Jugendliebe der beiden auf, und jemand scheint ihr Café zu sabotieren. Aber Annie und Julia halten an ihrem Traum fest, und schließlich wird aus den beiden ein richtig gutes Team.

Quelle: Heyne

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung