AutorenVita.jpg

 

Lena Falkenhagen, geboren 1973 in Celle, arbeitete nach ihrem Studium der Germanistik und Anglistik als Übersetzerin, Lektorin und Autorin für Fantasy-Rollenspiele. Als Redakteurin Aventuriens gestaltet sie die größte phantastische Rollenspielwelt Deutschlands mit. Nach "Das Mädchen und der Schwarze Tod", "Die Lichtermagd" und „Die Schicksalsleserin“ ist "Die letzte Hanseatin" ihr vierter historischer Roman. Die Preisträgerin des DeLiA-Romanpreises 2010 lebt in Hannover.

(Quelle: Randomhouse)


Einzeltitel.jpg

 

Original
(2008) Das Mädchen und der Schwarze Tod 
(2009) Die Lichtermagd 
(2010) Die Schicksalsleserin  (Tina)
(2011) Justifiers: Undercover
(2013) Die letzte Hanseatin

Lena Falkenhagen

Photo ©  Eduard Raab Fotoatelier
Quelle: Randomhouse

lena_falkenhagen.jpg
Protagonisten.jpg

... bisher nicht vorhanden

Serieninfo.jpg

• ... bisher nicht vorhanden

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung