Rezensionen

Ankes Bewertung 02 Sterne.png

Auf einer Landpartie fordert sein Freund, Marquess Oglemoore, den Gefallen ein, dass er die ebenfalls anwesende Miss Olivia Quinton ablenkt und sie vergessen lässt, dass er sich einander Kandidatin zuwenden wird. Gleichzeitig bitte Olivia ihn darum, bei ihrer Rache an Oglemoore zu helfen. Jasper soll ihn eifersüchtig stimmen, sodass er sich erneut Olivia zuwendet, die dann mit einer Ablehnung auf dessen Gefühlen herumzutrampeln gedenkt.

Eine verzwickte Situation für Jasper Abraham, Duke of Hamlyn. Warum nicht das Beste daraus machen? Was kann es schon schaden, ein wenig mit der attraktiven Olivia zu flirten?

Dieser 5. Teil ist, der erste den ich in der deutschen Übersetzung gelesen habe und ich bin mir sicher, dass diese Tatsache zur schlechten Bewertung beigetragen hat. Fest steht für mich aber auch, dass die Autorin mit diesem Kurzroman nicht gerade ein Glanzstück abgeliefert hat.

Olivia war mir von Fleck weg unsympathisch. Wer solche Rachepläne ersinnt, ist nicht besser als der Verursacher. Oglemoore und Olivia hätten einander wahrlich verdient. Was auch der Grund war, warum ich die Anziehungskraft, die sie auf Jasper ausübt, nicht nachvollziehen konnte.

Noch mehr Probleme hatte ich mit dem holprigen Erzählstil dieses übersetzten Teils. Die Originale, auch wenn ich ihnen auch nicht allen Bestnoten verteilt habe, so waren sie zumindest kurzweilig, unterhaltsam und störungsfrei zu lesen.

Kurzgefasst: für mich definitiv kein Highlight der Serie. Wer an Olivia als Figur nicht interessiert ist, kann diesen Teil der Serie gut und gerne überspringen.