Rezensionen

Schattens Bewertung 03 Sterne.png

Früher kämpfte sie gegen jedes Pfund um in ihre Bankkunden anzusprechen, doch diese Zeiten sind endgültig vorbei. Ebenso wie ihre Ehe.
Aber dies stört Corinna Chapman kein Stück, denn nun lebt sie endlich glücklich mit ihren 100 kg als Bäckerin in Melbourne, wo sie zusammen mit ihren Katzen in einem leicht abstrusen Wohnhaus wohnt.

Doch dann bekommen immer mehr Leute aus dem Wohnhaus Drohbriefe. Kann Corinna zusammen mit Hilfe des Privatdetektivs Daniel, der die schönsten schokofarbenen Augen der Welt hat, den Frieden wiederherstellen?

Dies ist nun der erste Band der Earthly Delights-Reihe, welche sich um die Bäckerin Corinna Chapman dreht. Der Autorin gelingt es, mit diesem und den restlichen Charakteren (z.B. eine Wiccahexe, ein Transsexueller, Computerfreaks) meist rundweg sympathischer Charaktere zu schaffen. Besonders Jase, ein Ex-Junkie den Corinna als Bäckergehilfe eingestellt hat, ist für mich persönlich ein Highlight.

Auch der Plot ist schön, wenn gleich sehr schlicht. Leider ist er so manches Mal etwas langweilig, sodass man sich in Mitte des Buches schon mal fragt wie viele Seiten den noch kommen.

Zum Teil hatte ich auch das Gefühl, als würden Textstellen fehlen. Öfters waren mir dann auch Handlungen oder Schlussfolgerungen der Charaktere sehr rätselhaft. Besonders am Ende fiel das doch sehr auf!

Trotzallem ist das Buch ein netter Serienstart und man kann ruhig mal hineinlesen in die Abenteuer von Corinna, auch wenn sie eher ein Wohlfühlgefühl und Hunger auf Süßes vermitteln, als Spannung.

Ach ja, das Hungergefühl wird noch durch Rezepte am Ende verstärkt.