Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Der Kampf gegen Lester Grey, der von langer Hand geplante, wissenschaftliche Experimente mit Kindern durchführte, geht weiter. Aus den Kindern von damals sind mittlerweile Erwachsene geworden, die sich teilweise zur SGU zusammen gefunden haben. So auch Lukas Maska. Seit er Mitglied der SGU, also der "Special Gifted Unit" wurde, zeigt er allen, der durch genetische Manipulation die Fähigkeit hat, in die unterschiedlichsten Rollen zu schlüpfen, seine charmante Seite. Doch wie dunkel und düster es tief in ihm aussieht, verbirgt der Halbindianer vor seinen Team-Mitgliedern, auch vor Jules, die er heimlich begehrt.

Jules, die durch Greys genetische Manipulationen die Fähigkeit besitzt, sich außergewöhnlich schnell zu bewegen, ist eine Meisterin in Sachen Messer und Degen und zudem die Gabe der Hellsichtigkeit inne hat, fühlt sich schon lange zu dem sehr charmanten Lukas hingezogen. Doch sie verschließt diese Gefühle tief in ihr. Und hält zudem plötzlich immer mehr Abstand zu Lukas, der sich nicht erklären kann, wie das einst so freundschaftliche Verhältnis, nun so voller Abstand sein kann. Doch nicht nur Lukas kämpft mit seinen dunklen Dämonen, auch Jules hat etwas "gesehen", das sie - obwohl sie normalerweise alle Visionen mit dem SGU teilt - tief in sich verschließt. Und während sich Lukas und Jules versuchen voneinander fern zu halten, spinnt Lester Grey weiter daran, nicht nur die SGU auszuschalten, sondern auch Fuß im internationalen Waffenhandel (mit Waffen unvorstellbarerer Grausamkeit) zu fassen.

Lisa Gibbs ist mit "Tödliche Version" eine wunderschöne Fortsetzung von "Eiskalt entflammt", dem ersten Teil der SGU gelungen. Gefühlvoll beschreibt die Autorin, wie es wirklich in Lukas aussieht und warum er mit allen Mitteln versucht, sein "wahres" Gesicht vor seinem Team zu verbergen. In Rückblicken Lukas´ entführt Lisa Gibbs den Leser in dessen Kindheit und eröffnet so einen Blick in die aufwühlende, gewalttätige Vergangenheit von Lukas, der in einem Indianerreservat aufwuchs. Ich musste teilweise die Tränen unterdrücken, weil mir das Gelesene so nahe ging.

Jules, an der Grey als kleines Mädchen schreckliche Experimente ausführte, erreicht eine Grenze, die zu Überschreiten sie nicht gewillt ist. Doch es scheint keine Möglichkeit zu geben, sich dagegen zu wehren. Doch plötzlich geschieht etwas, was sie daran glauben lässt, dass die Zukunft vielleicht doch noch mehr für sie offenbart, nur um kurz darauf eine schreckliche Wahrheit zu erfahren, die ihr Leben gänzlich auf den Kopf stellt und ins Chaos stürzt. Als dann auch noch klar wird, das scheinbar ein Maulwurf unter dem Team der SGU sein Unwesen treibt, bahnt sich Übles an.

Gefühlvoll beschreibt Lisa Gibbs das Verhältnis zwischen Lukas und Jules, zwischen denen - auch wenn Jules versucht Abstand zu Lukas zu halten - funkensprühende Spannung herrscht. Es ist eine Achterbahn der Gefühle, die die Autorin den Lesern aussetzt. Man fiebert mit, lacht mit den beiden, leidet und freut sich mit ihnen nur um kurz darauf wieder in ein tiefes Loch gestoßen zu werden. Lisa Gibbs versteht es, den Leser in die Geschichte hinein zu entführen und dort zu "fesseln". Sehr schön, wird die Freundschaft innerhalb des Team dargelegt und Charaktere wie z.B. Emmet, sind einfach nur sympathisch.

Doch auch die "böse" Seite, die sich Grey "untertan" gemacht hat, offenbart sehr interessante Charaktere und nicht alle scheinen von Grund auf "böse" zu sein, auch wenn die Taten, die sie unter Greys Knute vollbringen, alles andere als "gut" sind. Zudem erhält die SGU ein neues, männliches Mitglied, der das Team mit seiner Fähigkeit ungewöhnlich aber außerordentlich effektiv unterstützt. Auch von ihm hoffe ich, in Zukunft noch viel mehr lesen zu können. Ich freue mich diebisch auf Lesenachschub aus der Feder von Lisa Gibbs. 5 sehr zufriedene Lesepunkte für "Tödliche Version".

Kurz gefasst: "Tödliche Version" von Lisa Gibbs ist eine Geschichte mit Tiefgang, die einem während des Lesens vor Wonne die Nackenhärchen aufstellen lässt.


Tödliche Vision

Lisa Gibbs

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Sieben Verlag
ISBN: 978-3864433603
Erscheinungsdatum: Juni 2014
Genre: Romantic Thrill

Teil einer Serie: SGU Serie

Klappentext

Was wäre, wenn du sehen könntest, was geschehen wird?
Was wäre, wenn du es trotzdem nicht verhindern könntest?
Was wäre, wenn du diesen einen Moment, nach dem sich deine Seele verzehrt, niemals erleben darfst, weil die Zukunft sonst unaufhaltsam ihren grausamen Lauf nimmt?

Sie nennen ihn den Gestaltwandler der SGU, der Special Gifted Unit, einer verdeckt operierenden Spezialeinheit. Lukas Maska ist ein genialer Imitator und wichtiges Mitglied des Teams. Doch niemand ahnt, wer sich wirklich hinter dem charmanten und humorvollen Äußeren verbirgt. Und niemand ahnt, dass er seine Kollegin Jules Pelting schon eine Weile insgeheim mehr als bewundert.

Jules kämpft mit dem Team gegen Lester Grey, einem skrupellosen Wissenschaftler, der nicht nur an ihr bereits im Kindesalter herumexperimentiert hat. Wie jedes Mitglied der SGU verfügt sie über spezielle, paranormale Fähigkeiten. Doch während Jules' übernatürliche Schnelligkeit eine nützliche Gabe ist, wird ihre Hellsichtigkeit immer mehr zum Fluch.

Am Ende stellt sich die Frage: Werden Jules' Visionen ihre Liebe vernichten, oder gibt es einen Weg, eine neue Zukunft zu erschaffen?

Quelle: Sieben Verlag

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung