Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Charlotte ist eine toughe junge Frau, die so einiges in ihrem Leben stemmen muss. Nicht nur die Erziehung ihres Sohnes, nein, sie arbeitet in Betty´s Diner und studiert nebenbei für ihren großen Traum eine Musiklehrerin zu sein.

Grayson, ist ein Fels in der Brandung, aber auch ein Mann, der sich selten in die Karten schauen lässt. Er liebt Charlotte, traut sich aber nicht so wirklich sich ihr zu offenbaren. Doch dann bekommt er "eine kleine Hilfe aus dem Himmel", die ihm den Weg zeigt und Mut dazu macht.

Das Cover mit seinem winterlichen Flair ist sehr gelungen und es lädt zu einem heißen Kakao mit Schuss oder mit Marshmellows ein.

Der Himmel hat so seine Methoden und man muss nur an sie glauben - denn Wunder, gibt es immer wieder. Also ich kann für mich persönlich sagen, das Kirsten Greco mich; einen "kleinen aber feinen Grinch", davon überzeugt hat, dass Weihnachten, auch ein Fest, der wahren Wunder ist/ sein kann.

Die Autorin hat mit "Charly & Gray: Zeit für Wunder" einen Roman geschrieben, der einen zum Lachen, aber auch zum Träumen bringt. Sodass diese kurze Novelle genau das richtige zur Einstimmung auf die besinnliche Adventszeit ist, und vor allem Lust auf mehr von der Autorin macht!

So kurz die Geschichte auch ist, so macht sie doch auch Mut, sich den Dingen zu stellen, Wunder zu erleben und mitzuhelfen, das hier und da mal etwas Wunderbares geschieht.
Und sie zeigt, dass Liebe, das ganze Jahr über Hof hält, man sich nur trauen muss, sie an sich heranzulassen.

Kurz gefasst: Diese kleine, aber feine Novelle von Kirsten Greco vermittelt Wärme, Liebe und Wunder der Weihnacht. Eine absolute Leseempfehlung. Eine Geschichte, die auf keinem Gabentisch fehlen sollte.


Charly & Gray:
Zeit für Wunder

Kirsten Greco

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Oldigor Verlag
ASIN: B00PUS839C
Erscheinungsdatum: November 2014
Genre: Novelle

Klappentext

Wunder … wenn nicht zu Weihnachten, wann dann?

Ben glaubt nicht an Wunder. Gefasst sieht der Achtjährige einem Weihnachtsfest entgegen, bei dem seine sehnlichsten Wünsche sicher wieder nicht in Erfüllung gehen werden. Charlotte, Bens alleinerziehende Mutter, hofft auf ein Wunder. Wie sonst soll sie sich und ihren Sohn über Wasser halten? Grayson, Charlottes bester Freund, hat mit Wundern abgeschlossen. Der junge Witwer hat sich mit dem Schicksal abgefunden, das ihm vor Jahren seine Frau genommen hat.

Quelle: Oldigor Verlag