Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04.jpg

Wieder einmal war es ein wunderschönes Cover, dass mich angezogen und dazu verleitet hat, mich dem Inhalt einmal näher zu widmen.
Und ich kann sagen, dass mich die Geschichte schnell gefangen genommen hat und ich mich in den spannenden und mitreißendem Abenteuer rund um Winter und die "Nox" völlig verloren habe.

Winter ist ein Mädchen, das ihre Oma über alles liebt, jedoch große Angst davor hat, diese wie ihre Eltern zu verlieren. Als ihre Oma erkrankt, ist sie außer sich und nur ihre Freundin Madison, mit der sie durch und dünn geht, gibt ihr Halt.
Winter wird nach Cae Mefus in eine Pflegefamilie geschickt. Die Chiplins sind eine Bilderbuchfamilie und Winter lebt sich nach und nach ein und vor allem Gareth gibt ihr ein Gefühl von Wärme bis Rhys auf der Bildfläche erscheint.
Rhys gehört zu den "Nox" - ein Klub der auffällig ist. Kein Wunder, denn auf walisisch werden die Nox-Mitglieder auch "suguwr geaed" genannt, was übersetzt "Vampir" heißt.

Die Autorin Asia Greenhorn schreibt flüssig und absolut kopfkinotauglich, sie versteht es dem Leser ihre Figuren nach und nach näher zu bringen und fesselt ihre Leser dermaßen ans Buch, um sie dann auch noch mit einigen Fragezeichen zwischen den drei Teilen des Buches, zurückzulassen um die Neugierde zu schüren.
Denn dem Labyrinth aus verschiedenen Erzählperspektiven und Figuren ist nicht so einfach zu folgen. Auch bleiben Fragen offen, da es einfach zu wenige Informationen gibt, die Aufklärung schaffen würden.
Ich hatte es gerne gesehen, wenn die Liebesgeschichte, die erzählt wird noch mehr in den Vordergrund gerückt worden wäre, so ist sie eher klein zu nennen, aber doch auch fein erzählt.

Mich persönlich hat "Erbe der Finsternis" begeistert, denn es hat einiges an Spannung, aber auch Geheimnisse zu bieten. Die Geschichte richtet sich an jüngere Leser, doch ich denke, auch ältere können ihren Lesespaß mit der Geschichte haben.

Kurz gefasst: Eine etwas andere Vampirgeschichte, mit viel Dramatik erzählt und einer verbotenen Liebe.


Erbe der Finsternis

Asia Greenhorn

Werbung

Originaltitel: Winter
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3833901584
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Genre: Paranormal / Young Adult

Teil einer Serie

Klappentext

Die 16-jährige Winter Starr ist schon ihr Leben lang mit ihrer Großmutter dauernd umhergezogen. Gerade hat sie sich in London eingelebt und eine Freundin gefunden, da erkrankt ihre Großmutter schwer. Und Winter wird zu einer Pflegefamilie in eine walisische Kleinstadt geschickt. In der neuen Schule trifft sie auf den geheimnisvollen Rhys, vor dem ihr Pflegebruder Gareth sie jedoch warnt. Ist er nur eifersüchtig, oder ist Rhys tatsächlich gefährlich? Winter kann sich ihrer Gefühle nicht erwehren, und ihm scheint es ähnlich zu gehen. Nicht einmal sein dunkelstes Geheimnis kann ihre Liebe noch erschüttern. Doch damit begibt sie sich in allergrößte Gefahr ...

Quelle: Bastei Lübbe

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung