Rezensionen.jpg

Elenas Bewertung

Banner_Herz_scharf2.jpg

Die Autorin greift nicht zum ersten Mal ein Thema auf, dass die Lager spalten kann. Dreiecksgeschichten sind sicherlich nicht jedermanns Geschmack aber keine Seltenheit. Megan Hart hat den Kniff Erotikromane mit Realitätsbezug zu schreiben sehr gut raus und das hebt damit ihre Romane aus der breiten Masse dieses Genres hervor.

Erotisch gesehen geht es wie gewohnt heiß her. Mit viel Abwechslung und natürlich auch mit Menage à trois-Spielen. Da der Klappentext und auch das Cover überdeutlich darauf hin weisen, ist jeder Nicht-Fan dieser Erotik selber Schuld, wenn er zu dem Buch greift. Die erotischen Szenen ergeben sich immer flüssig aus dem Kontext und lassen der Geschichte ihren Platz. Allerdings sollte man nicht zu schnell rot anlaufen, denn die Sprache ist stellenweise arg direkt.

Was die Story angeht, Realität hin oder her, hat mich Frau Hart nicht begeistern können. Mir persönlich war die Stimmung durchgehend zu depressiv für einen Erotikroman– da kann man schon fast einen Jodi Picoult lesen, da die Lust an der Erotik sowieso gedrückt wird. Auch die Charaktere sind mir nicht wirklich sympathisch geworden. Zu viel wird über sie angedeutet, dafür dann zu wenig erklärt. Zu viele Probleme miteinander und eigene Konflikte und durch einige Verhaltensweisen wirken sie auch einfach nervig. Die Wendungen, die das Ganze zum Schluss einschlägt, haben mir persönlich dann komplett die Stimmung verdorben aber das ist auch Geschmackssache (verraten tu ich hier nichts).

Der Roman ist gewohnt flüssig geschrieben, der sprachliche Ausdruck allerdings nicht schön. Ich weiß nicht, ob die Autorin sich da ausgetobt hat oder ob die Übersetzung da geholfen hat aber dauernde Wiederholungen wie Arschloch, Schlampe, fi*** und dann zusätzlich noch die recht direkte Ausdrucksweise in den erotischen Passagen, das ist nicht mehr so schön zu lesen.

Kurz gefasst: Zwar keine 0/8/15 – Story und gute Erotik aber zu viel Drama, daher eher was für Fans des Genres oder der Autorin.


Hot Summer

Megan Hart

Werbung

Originaltitel: Tempted
Verlag: Mira
ISBN: 978-3899416343
Erscheinungsdatum: Juli 2009
Genre: Erotik

Klappentext

Als der Jugendfreund ihres Mannes zu Besuch kommt, beginnt für Anne ein ungeahnt leidenschaftlicher SommerSex zu dritt?

Anne und James führen eine glückliche Ehe. Doch dann kommt plötzlich ein Jugendfreund zu Besuch. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. Denn Alex sieht nicht nur gut aus, er ist auch klug, sexy und einfach unwiderstehlich. Mehr und mehr fühlt Anne sich zu ihm hingezogen, es knistert ganz gewaltig. Bis sie nach einer heißen Nacht in einem angesagten Club endgültig seiner Faszination erliegt. Trotzdem darf ihr Ehemann natürlich nicht fehlen. Und so kommt Anne unverhofft in den Genuss, von zwei Männern gleichzeitig verwöhnt zu werden. Die leidenschaftliche Ménage à trois nimmt ihren erregenden Verlauf. Bis Anne beginnt, sich zu verlieben, und Alex ihr ein Geheimnis ihres Mannes verrät...

Quelle: Mira

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung