Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

"Ränkespiele", Episode 7 der "Seelenspur"-Reihe von Nicole Henser, entführt den Leser - wie das Cover bereits suggeriert - in die Rokokozeit Frankreichs, im Jahre des Herrn 1783. Nicht nur, dass wir Leser uns mit Arun und Alain, bei einer Ballonfahrt in einer Montgolfiere, dem ersten Heißluftballon der Gebrüder Montgolfier, in die Lüfte erheben. Nein, wir werden auch Zeuge von Lüften, besser gesagt von 'Düften' der besonderen Art. Denn die Untertaten König Ludwigs XVI., verbreitete wenig Wohlgerüche. Schließlich war Körperhygiene anno dazumal verpönt und die Ausdünstung scharfer Körpergerüche stand an der Tagesordnung. Dinge, die Nicole Henser sehr anschaulich darzustellen wusste. In diesen Momenten war ich froh, dass es keinen eBook-Reader gibt, der Gerüche verbreitet.

Neben den Dingen, die dem Leser ein Schmunzeln entlocken, ist "Ränkespiele" eine Kurzgeschichte, die Emotionen, der unterschiedlichster Art, weckt. Unweigerlich baut sich für Arun von Hohlstein großes Mitgefühl auf, man leidet mit ihm und es ist absolut nachvollziehbar, dass er an der Grenzen des Ertragbaren angelangt ist. Zu sehr ließ ihn Gerrick, der Zeitenwächter, bisher leiden. Man weiß, so wie Arun, noch nicht, was für Beweggründe sich hinter Gerricks Verhalten tatsächlich verbergen!

Arun erkennt in Alain, übrigens ein liebenswerter Kerl, Bones Seele wieder! Entsprechend groß ist seine Sehnsucht, dass er nun endlich am Ende der dramatischen Reise durch die Jahrhunderte, angelangt ist. Zudem wird der Leser Zeuge der Anziehungskraft, die sich auch in erotischen, sinnlichen Szenen offenbart. Doch den beiden Hauptprotagonisten werden Steine in den Weg gelegt, die mich beim Lesen entrüstet und aufgebracht haben, vor allem eine bestimmte Person betreffend. Wenn ich gekonnt hätte, wäre ich in die Geschichte gesprungen, nicht nur um dieser gehörig die Leviten zu lesen, sondern deren gepuderte, hochgetürmte Perücke vom Haupte zu reißen und das Schönheitspflästerchen gleich hinterdrein. Doch da dies nun mal nicht möglich ist, blieb mir nur die Möglichkeit, sie äußert unliebenswürdig zu titulieren.

Kurz gefasst: Ränkespiele ist eine Episode, in der man zusammen mit Arun schönes, sinnliches und schreckliches erleidet.


Ränkespiele

Nicole Henser

Werbung

Originaltitel: ---
Verlag: Amazon Media
ASIN: B017ZONEYC
Erscheinungsdatum: November 2015
Genre: Gay-Paranormal - Kurzgeschichte

Teil einer Serie: Seelenspur

Klappentext

1783 A.D., Versaille, Frankreich
Im Lustgarten des Schlosses trifft Arun auf Alain, einen entfernten Verwandten von König Ludwig XVI. Der adelige junge Mann ist voller Lebenshunger und stürzt sich in das dekadente Treiben. Alain wünscht sich, von Arun in die Liebe eingeführt zu werden, und sie lassen sich auf eine eigenartige Liaison ein, um ihren Unterhalt zu bestreiten.

Quelle: Nicole Henser

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung