Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Arun hat es nicht leicht! Nachdem er mittels Magie aus dem Jahr 2015 sehr abrupt heraus gerissen wurde, taucht er mitten im französischen Kriegsgebiet des Jahres 1944 wieder auf. Nicolas, der auf der Seite der französischen Résistance kämpft, kann ihm gerade noch das Leben retten, als die Widerstandskämpfer eine Brücke sprengen …

"Widerstände" ist eine tolle Fortsetzung der "Seelenspur"-Reihe von Nicole Henser. In dieser Episode besticht Arun durch seinen Mut, selbst in für sein eigenes Leben gefährlichen Situationen, sich auf die Seite der vermeintlich "Schwachen" zu stellen. Dramatisch hat die Autorin dargestellt, mit welchen Gefahren und Grausamkeiten die Menschen damals für die Unversehrtheit von Seele und Körper kämpfen mussten. So auch Nicolas, dem Schreckliches widerfahren war! Arun ist zutiefst entsetzt, was mit dem jungen Mann geschah und hadert damit, dass er gerade zu diesem - in seinen Augen zu späten Zeitpunkt - aus dem Strom der Zeit heraus gespuckt wurde. Doch der Lauf der Episode wird zeigen, ob der Zeitpunkt wirklich so ungünstig war.

Geradlinig und sympathisch wurde die Protagonistin Miranda dargestellt, deren Mann Marcel sich ebenfalls den französischen Widerstandskämpfern angeschlossen hat. Sie ist eine - auf sehr angenehme Art und Weise - resolute Frau, die mir mit ihren Humor nicht nur einmal ein Schmunzeln entlockte. Ein wirklich schöner Charakter! "Widerstände" ist eine dicht bepackt Geschichte und man fühlt sich durch die Bilder, die schönen genauso wie die schrecklichen und traurigen, die Nicole Henser beim Lesen erzeugt, unweigerlich mitten hinein versetzt ins Geschehen von 1944. Zufriedene 5 Punkte und ich bin höllisch gespannt, wie sich Arun in "Zu unbekannten Ufern" unter Piraten machen wird.

Kurz gefasst: Tief gehende, auch traurige Episode, in der Arun seine Hilfsbereitschaft und sein Ehrgefühl beweist.


Widerstände

Nicole Henser

Werbung

Originaltitel: ----
ASIN: B00Z9T1CRC
Erscheinungsdatum: Juli 2015

Genre: Gay - Kurzgeschichte (paranormal)



Teil einer Serie: Seelenspur

Klappentext

1944 A.D., Valence, Frankreich
Mit schwerem Herzen landet Arun inmitten eines Sabotageakts der Maquisards, einer Gruppe von Widerstandskämpfern der französischen Résistance. Nur knapp kommt er mit dem Leben davon, als eine Brücke gesprengt wird, um sie für die verhassten deutschen Besatzer unbrauchbar zu machen. Er schaut in Bones Augen - oder spielt ihm seine Fantasie einen Streich?

Quelle: Homepage der Autorin

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung