Rezensionen.jpg

Schattens Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Ich muss ehrlich sagen, ich bin begeistert von diesem Buch. Lind Howard beweist eindeutig damit das sie nicht nur Agententhriller schreiben kann. Der Plot ist neu und wirklich gut umgesetzt. Dazu kommen dann noch sehr schöne Charaktere, wobei es mir besonders gefällt das Jillian Ben lange widerstehen kann und nicht gleich mit ihm ins Bett springt.

Auch gefiel mir das Ben lange an seinem Ziel festhielt, obwohl er mit Jillian zusammen sein will und sie sein Ziel nicht akzeptiert.

Etwas negativ fiel mir auf, dass das Ende zu einfach und schnell passiert.

Trotzdem ist es ein sehr schönes und empfehlenswertes Buch von Linda Howard.


Ankes Bewertung

Bewertung_04.jpg

Zuerst war der Held Ben mir sehr unsympathisch, ein richtiges Ekel. Aber dann hat er sich zu Glück als recht sympathisch herausgestellt. Für mich war das auch die 'Rettung' des Buches, das ich schon weglegen wollte um mich nicht über so einen Macho zu ärgern. Nach dem die Geschichte ins Rollen kam, die sich dann leicht und locker lesen ließ, habe ich mich sehr gut amüsiert.


Ein gefährlicher Liebhaber

Linda Howard

Werbung

Originaltitel: Heart of Fire
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3442360086
Erscheinungsdatum: März 2004
Genre: Contemporary

Klappentext

Die attraktive Archäologin Jillian Sherwood bricht zu einer Expedition in den Dschungel auf, um einen wertvollen roten Diamanten zu finden. Doch auf dieser Reise ist sie nicht gerade in bester Gesellschaft: Ihr Stiefbruder Rick hat zwielichtige Gestalten angeheuert, die das Projekt finanzieren. Nur Ben Lewis, ein verwegenes Mannsbild mit zweifelhaftem Ruf, der das Team an den Amazonas führt, erweist sich für Jillian als starker Beschützer - und leidenschaftlicher Liebhaber...

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung