Rezensionen.jpg

Schattens Bewertung

Bewertung_05.jpg

Dies ist der 2. Band von L. Howards CIA-Reihe und ebenso wie die Vorgängerbände zeigen diese Bücher eindeutig das Talent der Autorin richtige Thriller zu schreiben.
Die Charaktere sind dabei wie gewohnt vielschichtig und vor allem John ist einfach lecker!
Bei diesem Buch ist mir jedoch etwas passiert, was bisher kaum vorkam. Und zwar schaffte es die Autorin, dass der Bösewicht einer meiner Lieblingscharaktere wurde und ich habe total mit ihm mit gefiebert.
Seine Geschichte war sehr schön und traurig und ich konnte mich gut in seine Position versetzen. Das bewirkte bei mir eine gewisse Zwiespältigkeit, denn zum einen wollte ich das die "Guten" aka John und Niema gewinnen, aber zum anderen gönnte ich auch dem "Bösen" einen Sieg um sein Ziel zu erreichen.

Darum war ich mit dem Ende wirklich zufrieden. ;-)

Alles in allem besticht die Story eindeutig durch die Charaktere, deren Profile auch den Storyplot sehr beeinflussen und das Buch so zu einem meiner Lieblings-Howards machen. Zwar finde ich "Vor Jahr und Tag" (Band 1 der Reihe) noch etwas besser, aber ich gebe trotzdem eine absolute Leseempfehlung!


Elenas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Ich sage nur: „John Medina“! Was für ein Typ!
Perfekt als Agent, perfekt als Mann und damit perfekt als Charakter für diese Story. Die Protagonistin ist dann das perfekte Gegenstück. Niema hat eine tragische Geschichte, die sie aber nicht kleinkriegt. Sie ist eine Agentin, ist stark aber auch extrem weiblich. Hätte ich Medina eine Frau basteln müssen, hätte ich sie nicht besser hinbekommen.

Generell ist der Roman mit faszinierenden Figuren gesegnet. Dallas, der nur wenige Seiten erhält und trotzdem in Kopf des Lesers bis zum Ende präsent bleibt, Medinas Vorgesetzter mit seinem väterlichen Touch und der Antagonist, der unerwartet viele Facetten, Charme und ein tragisches Schicksal für den Leser bereit hält…

Diese tollen Charaktere, eine spannende Agentenstory, eine triefend romantische Liebesgeschichte ohne (den Charakteren sei Dank) Kitschfaktor, heiße Erotikpassagen und das alles noch flüssig Howard-like zu Papier gebracht.

Für mich schon fast ein perfekter Ladythriller, der viel zu kurz ist!

Der Roman liest sich selbständig, aber wer vor dem Hauptgang etwas Appetit auf Medina bekommen möchte, der sollte „Vor Jahr und Tag“ vorher lesen.


Gefährliche Begegnung

Linda Howard

Werbung

Originaltitel: All The Queen's Men
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-35731-4
Erscheinungsdatum: Mai 2002
Genre: Romantic Suspense

Teil einer Serie: CIA Spies / John Medina

Klappentext

Aus leidvoller Erfahrung klug geworden, will die begabte Computerexpertin Niema Burdock nie wieder einen gemeinsamen Auftrag mit dem genialen CIA-Agenten John Medina übernehmen. Als er sie jedoch bittet, den »Maulwurf« bei einem französischen Waffenhändler zu spielen, wird sie schwach. Richtig gefährlich wird es aber erst, als John ihr ein unerwartetes Geständnis macht...

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung