Rezensionen.jpg

Schattens Bewertung

Bewertung_04.jpg

Wiedermal ein sehr schöner Liro von Linda Howard, in dem der weibliche Hauptcharakter versucht das Rätsel um ihren Mutter und deren Geliebten zu klären, denn nicht alles war so wie es vor 12 Jahren schien. Dabei muss Faith aber schon bald merken das Fragen nicht erwünscht sind, ebenso wie sie merken muss Liebe vergeht nicht durch eine lange Trennung...

Dabei sind mir Faith und Gray mehr als sympathisch geworden und man fiebert mit ihnen mit. Auch andere Nebencharaktere sind sehr schön. So ärgerte ich mich zwar manchmal etwas über Grays Vater, aber am Ende, als die Wahrheit herauskam über seine Affären, fand ich einfach toll!

Nur bei einer Person bin ich arg zwiegespalten: Grays Schwester Monica, ist zum Einen eine junge naive Frau, die durch ihre Vergangenheit und ihre Gegenwart sich einfach nicht "richtig" entwickeln hat. Monica ist einfach ... verrückt!
Doch ich persönlich hatte am Ende nur noch Mitleid mit ihr, auch wenn sie schlimmes getan hat.

Zu Monica fällt mir aber auch noch ein. Ich finde Mrs. Howard hat dieses Thema Missbrauch von Abhängigen sehr ... hm salopp behandelt. Irgendwie wird es nicht richtig benannt und mich stört es wirklich, dass im Buch Monica sich die Schuld dafür gibt, obwohl sie im Grunde unschuldig ist. Besser hätte es mir gefallen, wenn im Buch klar gemacht worden wäre, dass Monica unschuldig ist.
Aber ok. Kann man eh nichts daran ändern.

Außer diesem Makel mit Monica finde ich das Buch sehr schön. Die Sexszenen fand ich zuerst etwas ... doof, aber nachher wurden sie besser. Besonders die auf der Damentoilette in der Polizeiwache war lustig.

Da ich nun genug gemäkelt habe, noch etwas Positives: Ich persönlich finde die Krimigeschichte nämlich sehr schön und ich denke viele werden nicht so leicht darauf kommen wer der Mörder ist.

Insgesamt also ein schöner Ladythriller, der ein empfindliches Thema falsch anpackt, aber sonst schön ist.


Heißkalte Glut

Linda Howard

Werbung

Originaltitel: Dream Man/ After the Night
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-36752-8
Erscheinungsdatum: Juli 2007
Genre: Romantic Suspense

Klappentext

Faith Devlin sehnte sich schon immer nach Gray Rouillard, der sich jedoch einst geschworen hatte, die Devlins zu ruinieren. Nun ist Faith zurückgekehrt in ihre Heimat, um zu erfahren, was damals geschah, als Grays Vater zusammen mit ihrer Mutter verschwand. Und plötzlich kann Gray bei Faith Anblick nicht mehr an Rache, sondern nur noch an eines denken...

Quelle: Blanvalet

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung