Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Hier noch eine kleine Ergänzung zum Klappentext: Kitty Morgan ist die beste Freundin von Anne, sie starten zusammen mach Bora Bora um da zusammen als Krankenschwestern zu arbeiten. Kitty ist eine lebenslustige junge Frau, die gerne mit dem Feuer spielt und sich dabei auch mal die Finger verbrennt, was auch die Freundschaft auf eine harte Probe stellt.

"An einem Tag mit Dir" ist ein Roman, der mich richtiggehend bezaubert und mich mit der Erzählung über Liebe und der Schönheit von Bora-Bora, aber auch den Schrecken des Krieges, gefangen genommen hat.
Die Geschichte geht zum Teil etwas in die Tiefe und dann finden bestimmt auch Taschentücher ihren Einsatz.
Das Lied "La vie en Rose" hat eine besondere Bedeutung und Paul Gauguin hat eine kleine Rolle in der Geschichte.
Wobei ich bei so vielen interessanten Zutaten schon erstaunt darüber war, wie alles sich ineinander fügt und dass sich alles so wunderbar stimmig zusammenfügt.

Sarah Jio hat eine wunderbare und vor allem romantische Liebesgeschichte geschrieben, die von in einer schwierigen Zeit erzählt und mit einem exotischen Setting erfreut.
Anne und Westry, Kitty, die Hauptfiguren, sowie viele andere sympathische und unsympathische Charaktere, tun ihr Bestes um dem Leser ein spannungsgeladenes Bild zu bieten. Es geht hoch her und die Liebe ist im Dauereinsatz, auch nicht immer für die Ewigkeit beständig.

Der Erzählstil der Autorin ist wunderbar und so bildlich, dass man das Gefühl hat, live dabei zu sein und alles hautnah mitzuerleben. Ein wirklich empfehlenswerter Roman, für alle die Geschichten mit Liebe und Drama, aber auch Geheimnissen lieben.

Kurz gefasst: Ein Verbrechen das gesühnt wird, viel Fernweh nach einem exotischen Bora-Bora und ein Happy End der besonderen Art, wo am Ende das zusammenkommt, was zusammen gehört.


An einem Tag mit dir

Sarah Jio

Werbung

Originaltitel: The Bungalow
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-29133-1
Erscheinungsdatum: August 2012
Genre: Contemporary

Klappentext

Anne Calloway blickt auf ein langes, erfülltes Leben zurück. Doch als ein rätselhafter Brief eintrifft, werden alte Erinnerungen wach – Erinnerungen, die sie längst vergessen glaubte. An ihre Zeit als Krankenschwester, die sie als junge Frau in den Südpazifik verschlug. Und an Westry, ihre große Liebe, die vor vielen Jahrzehnten ein schmerzhaftes Ende fand. Anne bleibt keine Wahl: Sie bricht auf zu einer letzten Reise, denn die Vergangenheit birgt ein altes Unrecht, das nur sie wiedergutmachen kann.

Seattle 1943: Anne ist Anfang zwanzig, Tochter aus gutem Hause, verlobt mit dem erfolgreichen Bankierssohn Gerard. Ihr Leben scheint vorgezeichnet. Doch gegen den Willen ihrer Eltern beschließt Anne, als Krankenschwester in den Pazifik zu gehen. Auf der paradiesischen Insel Bora Bora begegnet sie Westry, einem klugen und einfühlsamen Soldaten, durch den sie erfährt, was Liebe wirklich bedeutet. Eine versteckte Strandhütte wird zu ihrem geheimen Zufluchtsort, doch die Idylle zerbricht, als die beiden Zeugen eines schrecklichen Verbrechens werden. In den Wirren des Krieges getrennt, finden sie nicht wieder zueinander. Bis Anne fast siebzig Jahre später einen Brief aus weiter Ferne erhält und ein längst begraben geglaubtes Geheimnis erneut den Weg ans Licht findet.

Quelle: Diana

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung