Rezensionen.jpg

Kathis Bewertung

Bewertung_05.jpg

Auch beim zweite Teil der „Miss Mystery-Reihe“ kann ich mich dem Klappentext, der den Roman als „schaurig, spukig und romantisch“ beschreibt, anschließen. Ebenso wie „Spuk auf dem Speicher“ fesselt auch „Gefährliche Gefühle“ wieder von der ersten bis zur letzten Seite.

Wie der Vorgänger ist dieser Roman von Renée Karthee nicht nur etwas für Teenies, sondern auch für Junggebliebene, die aufgeschlossen sind, sich in die Welt der 15-jährigen Mimi mitreißen zu lassen! Dafür sorgen unter anderem der flüssige, junge Schreibstil der Autorin und die mysteriösen Geschehnisse, die eine schaurige Spannung hervorrufen.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von www.cultural-noise.de.


Gefährliche Gefühle

Renée Karthee

gefaehrliche-gefuehle-karthee.jpg

Originaltitel: ----
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3499215117
Erscheinungsdatum: Oktober 2009
Genre: Mystery / Young Adult

Teil einer Serie: Miss Mystery Serie

Klappentext

Mimi kann ihn nicht vergessen: Emanuel, den schönen Jungen mit den blonden Haaren, der wie aus dem Nichts in ihrem Leben aufgetaucht und genauso plötzlich wieder verschwunden ist. Spurlos. Fast krank vor Liebeskummer und Sehnsucht lernt sie eines Tages Jaromir kennen. Er hat viel mit Emanuel gemein, ist ebenso auf altmodische Art charmant und romantisch und tröstet Mimi, bis sie über ihre unglückliche Liebe zu Emanuel hinweg ist. Mimi verliebt sich in ihn. Doch was sie nicht weiß: Jaromir birgt ein düsteres Geheimnis. Seine Gefühle sind nicht echt. Als Mimi merkt, mit wem sie es tatsächlich zu tun hat, ist es fast zu spät! Denn Jaromir hat sich bereits in ihr Herz geschlichen und spielt ein böses Spiel mit ihr . . .
Eine besondere Liebesgeschichte – schaurig, spukig und romantisch!

Quelle: Rowohlt

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung