Rezensionen

Wildfees Bewertung 05 Sterne.png

Ooooooohhhhh........WAS für ein Buch!!!

Vane ist der einsame Wolf, der in Bride seine Seelengefährtin findet. Und er ist so herrlich tortured, denn seine menschliche Seite kämpft gegen seine Wolfnatur und Bride ist die sympathische Rubensfrau, die ständig mit ihren Pfunden kämpft.

Es ist sehr schön beschrieben und herrlich romantisch (und seeehr sexy) wie Vane Brides Rundungen genießt und empfindet und sie ohne wenn und aber so nimmt wie sie ist.

Natürlich müssen beide einige Schwierigkeiten umschiffen, vor allem, da sich Vane zunächst nicht als Were-Hunter outet und Bride völlig ahnungslos ist, was die magische Welt betrifft.

In diesem Buch trifft man einige Bekannte wieder (Tabitha, Kyrian, Amanda, Ash usw.) und einige Szenen sind sehr humorvoll, vor allem dann, wenn Simi auftaucht und wieder mal etwas grillen will. ;-)

Für mich ist der Band einer der besten der Reihe, vor allem weil ich ja Werwolf-Fan bin und man auch hier wieder einiges über die beiden Were-Hunter Gemeinschaften lernt.