Rezensionen.jpg

Schnees Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Im Mittelpunkt des Buches stehen die Protagonisten Caroline, Mark, Susan und Lisa. Caroline wurde von ihrem Ehemann betrogen und versucht der Kinder wegen die Ehe zu retten. Mark ist ein alleinerziehender Vater auf Zeit der ein Familiengeheimnis hüten muss. Susan muss sich alleine um ihre behinderte Tochter kümmern und nicht immer ist sie sehr zufrieden mit ihrem Leben. Lisa ist eine junge, schwangere, allein stehende Frau die in einer Sozialwohnung lebt.
Alle diese Personen treffen im Internet aufeinander - was ist wirklich real, was ist Schein und welche Zukunft steht den vier Menschen noch bevor?

Alle Protagonisten haben mir sehr gut gefallen, jeder war in seiner Art einzigartig und interessant. Besonders gerührt hat mich die Geschichte von Susan, die als Mutter einer behinderten Tochter einiges leisten muss- und dabei nicht mitleidig von allen angesehen werden möchte. Eine wunderbare starke Frau mit menschlichen Schwächen.

Zwischendurch gab es immer wieder Andeutungen auf Geheimnisse, das hat die Spannung erhalten und dazu angeregt selbst darüber nachzudenken welche Geheimnisse sich hinter den verschiedenen Menschen und ihre Situation verbergen. Von manch einem aufgeklärten Geheimnis war ich dann sogar ein bisschen geschockt.

Sehr schön fand ich die Liebesgeschichte. Es war toll zu lesen, wie zwei Menschen, die das Glück so sehr verdient haben, es nun endlich fanden.

Im hinteren Teil erreicht das Buch seinen emotionalen Höhepunkt. Ich konnte mit fiebern, mich freuen und traurig sein. Der Roman ist nicht überaus humorvoll, vielmehr ist es eine nachdenkliche Geschichte mit erfreulichen und traurigen Szenen. Manche Kapitel endeten für mein Empfinden etwas zu abrupt, allerdings ist dieser Kritikpunkt auch das Einzigste was mich ein bisschen gestört hat.

Ein sehr schönes Buch für diejenigen die etwas abseits vom typischen Kinderthema wildern wollen.


Mums@Home

Sophie King

Werbung

Originaltitel: Mums@Home
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3442464319
Erscheinungsdatum: August 2007
Genre: Contemporary

Klappentext

Caroline, Mark, Susan und Lisa haben eine Gemeinsamkeit: Ihr ganzes Leben dreht sich um ihre Kinder. Lisa wünscht sich nichts sehnlicher als ein eigenes Baby; Caroline versucht, ihre Karriere und ihren Nachwuchs unter einen Hut zu bringen; Susan opfert sich für ihre behinderte Tochter auf; und Mark bemüht sich, seinen Kindern Vater und Mutter zugleich zu sein. Wenn ihnen wieder einmal alles zuviel wird, suchen sie Rat und moralische Unterstützung bei "Mums@Home". So kreuzen sich schließlich auch ihre Lebenswege - und die Turbulenzen fangen an ... Hinreißend: Dieser Roman fängt alles ein, was das Elterndasein ausmacht.

Quelle: Goldmann

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung