Rezensionen

Ankes Bewertung 05 Sterne.png

Natürlich wollte ich nun wissen, wer und was hinter „The Spy“ steckt, doch der Vorgängerteil, „The Bully“ hatte mir so überhaupt nicht gefallen, sodass ich sehr skeptisch an diesen 4. Teil der „Kingsmakers“-Serie rangegangen bin.

Ich hatte jedoch schon wieder vergessen, was für ein Talent die Autorin hat, mich mit ihren Geschichten an den Haken zu bekommen. Insbesondere wenn sie ihre Karten so geschickt ausspielt; ich hatte nämlich tatsächlich keine Ahnung, was mich in diesem Buch erwarten würde. Ergo, ich konnte das Buch, von dem Moment an, wo klarer wurde, um was und um wen es hier geht, nicht mehr aus der Hand legen.

Erstaunlicherweise hatte ich recht mit meiner Vermutung, welcher Charakter „The Spy“ ist, allerdings konnte ich mir keinen Reim darauf machen warum? Obwohl es Hinweise gegeben hat, sind mir diese erst hinterher bewusst geworden. Ich halte mich jedoch keineswegs als Maßstab, da ich eher der unbedachte Leser bin, der leicht zu überraschen ist.

Da ich auch allen anderen Lesern viel Spaß beim Raten wünsche, werde ich mich erst gar nicht an einer Inhaltsangabe versuchen. Die Gefahr unfreiwillig etwas zu Spoilern ist mir einfach zu groß.

Anmerkung: ich habe die Serie im englischen Original gelesen, für ku (kindle unlimited) wird aber auch eine deutsche Übersetzung angeboten.

Ich habe mich dafür entschieden, Buch und Serie im leicht verständlichen englischen Original zu lesen und habe diesen Abschlussteil der „Kingsmakers“-Serie mit großem Vergnügen gelesen. Abschlussteil, deswegen, weil die Autorin den 5. Teil „Der Wilde/The Savage“, die Geschichte von Sabrina Gallo und Adrik Petrov, auf Bitten der Fans hinterhergeschoben hat. Auch wenn ich Sabrina als Charakter sehr mochte, so ist doch die Hintergrundgeschichte abgeschlossen und alle Fäden zusammengeführt, und die Kritiken nicht so berauschend, dass mich dieser Teil reizen würde. Ich freue mich nun darauf, mich der Eltern-Generation in der „Brutal Birthright“-Serie zu widmen. Grundsätzlich rate ich allen interessierten Leser, sich an die empfohlene Lese-Reihenfolge zu halten. Es macht einfach mehr Spaß.

Kurzgefasst: Ein grandioser, actionreicher Lesespaß und ein perfekter Abschluss für eine höchst unterhaltsame Serie.