Rezensionen

Susannes Bewertung 04 05 Sterne.png

Rebecca Marshall ist überglücklich, den Wunsch ihrer Mutter erfüllen zu können. Sie wird Hofdame am Hofe von Königin Victoria. Am Anfang ist es schwierig für sie, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Schon bei ihrer ersten Begegnung fliegen die Funken der Leidenschaft zwischen Rebecca und Rupert St. John. Er ist der Cousin von Raphael Locke und Spion im Dienste der Krone.

Rupert wurde von Nigel Jennings beauftragt, die Hofdamen der Herzogin (Königinmutter) näher unter die Lupe zu nehmen. Auch Rebecca soll kleine Aufträge erledigen. Dabei stößt sie immer wieder auf Rupert. Bei einem dieser Treffen kommt es zu einem Missverständnis zwischen Rebecca und Rupert. Sie hatte ihn aufgesucht, um ihm eine Information zu geben. Doch Rebecca erliegt Ruperts Charme und wird schwanger.
Als sie ihm von ihrer Schwangerschaft erzählt, läuft gerade das Schiff nach Frankreich aus, auf dem die beiden sich befinden. Rupert hat allerdings einen Auftrag zu erfüllen. Dazu benötigt er eine Ehefrau. So kommt ihm Rebecca gerade recht. Sie heiraten, aber, wenn Rebecca kein Kind bekommt, möchte Rupert später die Annullierung der geschlossenen Ehe.

Für Rebecca und Rupert beginnt am Hochzeitstag ein langer Weg durch die Irrungen und Wirrungen ihrer Gefühle. Wird am Ende die Liebe über Vernunft und Vorurteile siegen?

Wieder ein toller Roman von Johanna Lindsey. Rupert und Rebecca trauen sich gegenseitig nicht über den Weg. Das führt natürlich zu vielen Verwicklungen. Auch die Mütter der beiden haben es faustdick hinter den Ohren. Man trifft auch auf liebe Bekannte aus dem vorigen Roman. Besonders witzig fand ich, wie Rupert seiner Mutter gegenüber, als ausgesprochener Dandy gekleidet, auftrat.

Ich kann den Roman wärmstens weiterempfehlen.