Rezensionen

Ankes Hörbuch Bewertung 05 Sterne.png

Um es kurz zu machen, schließe ich mich einer Bemerkung, die ich bei Amazon zur Geschichte gelesen habe an: Ich liebe es!

"Schwelender Sturm" ist der grandiose 2. Teil von Marie Lus "Legend"-Trilogie.
Vielleicht ist die Fortsetzung ein wenig leichter zu durchschauen, als der Vorgänger "Fallender Himmel", doch balanciert die Autorin nach wie vor geschickt mit allen Möglichkeiten, sodass man als Hörer letzten Endes doch nicht ganz sicher sein kann, welche Richtung die Geschichte einschlagen wird.

Und auch wenn, man die Geschichte immer besser einschätzen kann, so weiß die Autorin doch weiter mit vielen Details zu überraschen und hat mich, nach wie vor, mit einem hohen Erzähltempo in Atem gehalten.

June und Day sind, mir mittlerweile sehr lieb gewonnene Figuren, die ich für ihre Können, ihren Mut und ihre Unerschrockenheit wirklich sehr bewundere. Auch in diesem Teil hat es Marie Lu sehr gut verstanden ihre, aufgrund ihrer so unterschiedlichen Jugend, verschiedenen Denk- und Handlungsweisen darzustellen und für mich nachvollziehbar zu beschreiben.

Nach wie vor finde ich großen Gefallen an den zwei Ich-Erzählern, June und Day, die richtig klasse von den Sprechern Julian Greis (Day) Patrycia Ziolkowska (June) vorgetragen werden.
Anders als beim 1. Teil hatte ich nun auch das Gefühl, die Sprecherin Patrycia Ziolkowska hätte sich mehr zurückgenommen und als June eine neutrale und ganz eigene Stimmlage beibehalten. In meiner Rezension zum 1. Teil hatte ich angemerkt, dass ich das Gefühl habe, die Sprecherin senke in der wörtlichen Rede von männlichen Protagonisten ihre Stimme zu stark; was für mich keinen Sinn machte, da June, bzw. Patrycia Ziolkowska als Ich-Erzählerin spricht.

"Schwelender Sturm" liegt leider in einer gekürzten Fassung vor, was ich sehr bedauere, da es mir um jedes Wort Leid tut, das ich so verpasse. Es ist ein typischer Mittelteil mit einem offenen Anfang und einem ebensolchen Ende und der allein gelesen eher keinen Sinn macht.

Ich fand ihn unheimlich spannend zu hören und ich habe ihn genauso atemlos und ebenso praktisch am Stück zugehört wie "Fallender Himmel". Nun kann ich es natürlich kaum erwarten, bis auch der Abschlussteil, der im November 2013 als Original erschienen ist, ebenfalls als Hörbuch zu haben ist. Auf Grund der Ereignisse von "Schwelender Sturm" fürchte ich ihn allerdings auch ein wenig, denn ein Happy End (zumindest, wie ich es gerne hätte) scheint vollkommen unmöglich.

Kurz gefasst: Ein spannender 2.Teil einer wirklich grandiosen YA Dystopie. Trotz der gekürzten Fassung, als Hörbuch sehr empfehlenswert.