Rezensionen

Chris' Bewertung 05 Sterne.png

Die Tierärztin Olivia O´Ballivan kümmert sich hingebungsvoll um alles das kreucht, fleucht und erkrankt ist. Dabei bedient sie sich einer Gabe, die sie mit Tieren kommunizieren lässt. Nur mit ihrer Hündin Ginger lebt Olivia allein in einem eher bescheidenen Haus, das ihr jedoch nur als Übergangsquartier dient. Wenn das geplante Tierheim fertig ist, so will sie darüber eine Wohnung beziehen.

Der Architekt, der das Tierheim geplant hat, ist Tanner Quinn. Ein erfolgreicher Geschäftsmann, den es jedoch nicht lange an einen Ort hält. Zeit seines Lebens ist er von einem Ort zum nächsten gezogen und hat dabei auch immer seine Familie mit dabei gehabt. Inzwischen ist seine geliebte Frau Kat jedoch gestorben und Tochter Sophie lebt in einem Internat, wo sie jedoch höchst unglücklich ist.

Da sie neue Nachbarn sind, lernen Olivia und Tanner sich rasch kennen. Und Olivia ist öfters in Tanners Stall, da dieser ein depressives Pony beherbergt. Tanner macht sich erst lustig über Olivias angebliche, übersinnliche Gabe, jedoch kann er sich ihrem Charme und ihrer Freundlichkeit nicht entziehen. Doch auch wenn sie sich rasch näher kommen, so wissen sie beide, dass es nur eine Affäre auf Zeit sein kann.

Tanner ist unfähig an einem Ort zu bleiben und Olivia will sich eigentlich gar nicht so sehr binden. Seit ihre Mutter sie und ihre drei Geschwister Knall auf Fall verlassen hat, leidet Livie an Bindungsängsten und selbst Feiertage kann sie nicht leiden. Doch dann taucht auch noch Sophie auf, die aus dem Internat abgehauen ist. Und sie schliesst Olivia sofort ins Herz.

Olivias und Tanners Geschichte ist eine perfekte und herzerwärmende Weihnachtsgeschichte. Hier werden nicht nur zwei, sondern drei einsame Herzen zusammengeführt. Während Tanner sich ab und an ein wenig spröde gibt, so ist er doch ein liebenswürdiger Mann, der einfach die Vergangenheit noch nicht verarbeitet hat. Aber er sieht seine Fehler ein und erkennt, dass seine Tochter ihn braucht und sie fern von ihm einfach nicht glücklich ist. Olivia ist eine unaufdringliche Heldin, die nur wenige Macken hat, dafür aber ein wirklich großes Herz.

Diese Geschichte sei jedem ans Herz gelegt, der auf romantische und unkomplizierte Weihnachtsgeschichten steht. Mich hat diese Geschichte auf jeden Fall berührt und sie wird in die Weihnachts-Lese-Liste aufgenommen.

Kurz gefasst: Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die einfach ans Herz geht.