Rezensionen

Tinas Bewertung 04 05 Sterne.png

So spannend wie der erste Teil " Angelfire -Meine Seele gehört dir" aufgehört hat, so spannend geht es im zweiten Teil weiter.

Die Hauptfigur Ellie erkennt nun wie wichtig ihre Aufgabe ist; gleichzeitig bringt das aber auch einen inneren Konflikt für sie mit, denn sie möchte gerne ihre Freunde treffen und so normal wie früher weiterleben.

Ihre Liebe zu Will - eine Liebe, die nicht sein darf - wird stärker, bis ..... plötzlich noch ein weiterer Mitspieler um die Gunst von Ellie hinzukommt; das Liebeskarussell dreht sich also weiter und die Gefühle fahren Achterbahn.

Ellies Feinde, rund um den Dämon Bastian, haben in der Zwischenzeit auch einiges dazu gelernt und so stehen Ellie und ihr Beschützer Will auch in "Auf den Schwingen des Bösen" in der Schusslinie.

Die Kämpfe zwischen Gut und Böse werden heftiger und gewalttätiger und es werden auch Figuren verletzt, die man ins Herz geschlossen hat. Denn obwohl Ellie immer stärker und mächtiger wird, haben doch Cadan, sowie die anderen Dämonen, immer wieder einen Trumpf in der Hinterhand.

Die Autorin Courtney Allison Moulton versteht es einfach Spannung, Action und Romantik aufzubauen, so dass man als Leser förmlich im Kopfkino gefangen ist und sich unweigerlich bang fragt, was wohl als Nächstes geschieht. Als Zugabe lüfte sie hier und da ein paar Geheimnisse, die jedoch die Spannung nur noch mehr anheizen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Ellie erzählt, so dass man sich sehr gut in die Figur hineinversetzen kann und immer weiß, wie sie sich fühlt oder was sie denkt.

Das Ende der Geschichte lässt einige Fragen offen, die hoffentlich im dritten Teil der Trilogie geklärt werden - ich zumindest möchte allzu gerne wissen wie es weitergeht.

Kurz gefasst: Dieser 2. Teil der "Angelfire"-Trilogie schürt die Neugier und die Frage wer am Ende gewinnt und macht eindeutig Lust auf mehr.