Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

"Die Frauen von Clare Valley", ist ein Roman, der davon erzählt, dass die Liebe auch im Alter ein Mitspracherecht hat und sich nicht an Regeln hält.

Die Autorin Monica McInerney schreibt flüssig zu lesen und mit einem absoluten Wohlfühlcharme, der die Seele streichelt, das Gemüt beruhigt und verhindert, dass man das Buch auch nur für einen Moment aus der Hand legen kann.

Lola Quinlan ist eine eigenwillige Familienpatriarchin, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Sie macht was sie will, ihre Worte sind scharf wie ein Schwert und ihr Kleidungsstil ... nun, der hat es in sich.
Kein Wunder, dass das den ein oder anderen der Familie oder Freunden, gerne mal an den Rand der Verzweiflung bringt.

Lola liegt ihr Motel sehr am Herzen. Und diese Liebe geht weit über das Gebäude hinaus und macht auch vor seinen Bewohnern nicht halt. So mischt Lola schon mal gerne das Leben ihrer Übernachtungsgäste auf. Dabei versteht sie es gekonnt Staub aufzuwirbeln, die eingefahrenen Situationen zu entwirren und dem Leben eine andere Richtung zu geben.

Die Beschreibungen der Szenerien und vor allem der Figuren, sind wunderbar realistisch und erscheinen einem beim Lesen so, als ob man alles aus dem wahren Leben kennen würde.
Die Autorin scheut sich nicht davor das Thema Alter in seinen ganzen Facetten einzubringen, von Alterssturheit bis Liebe im Alter, die ganze Bandbreite des Lebens spielt in dieser Geschichte ein Rolle.
Denn Lola möchte nicht zum alten Eisen gehören und es stört sie auch nicht, wenn sie dabei ihre eigene Familie gegen sich aufbringt.

Kurz gefasst: "Die Frauen von Clare Valley" ist ein wundervolles Buch zum Ein- und Abtauchen. Leseempfehlung.


Die Frauen von Clare Valley

Monica McInerney

Werbung

Originaltitel: Lola's Secret
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3442478996
Erscheinungsdatum: Juni 2013
Genre: Contemporary

Klappentext

Das Valley View Motel im idyllischen südaustralischen Clare Valley wird von der irischen Familie Quinlan geführt, deren unangefochtenes Oberhaupt die liebenswert eigenwillige 84-jährige Lola ist. Sie spannt nicht nur die Brigade ihrer Freundinnen ein, um für das seelische Wohl ihrer Enkelinnen zu sorgen, sondern verkuppelt auch gerne einsame Herzen. Nur ihre eigenen Herzensangelegenheiten sind ein wohlgehütetes Geheimnis. Doch Lolas Freundinnen und die Frauen von Clare Valley sind sich einig: Für die große Liebe ist es nie zu spät.

Quelle: Goldmann

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung