Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Es ist wie im wahren Leben, wenn man sich verkracht hat, traut man sich manchmal nicht den ersten Schritt zu wagen und auf den anderen zu zugehen. Doch durch Lola kommen sich die Schwestern wieder näher und erkennen, was sie vermisst haben und was sie brauchen.

Lola ist so, wie man sich eine Großmutter vorstellt, denn sie ist immer für alle da und kann auch gerne mal jemanden in die Schranken verweisen - liebevoll und bestimmt zugleich.

"Drei Schwestern zum Verlieben" ist gefühlvoll und sehr detailreich erzählt. Wie so oft bei Monica McInerneys Geschichten verfügt sie aber auch über feine Zwischentöne die es einfach wert sind entdeckt zu werden.

Diese Familiengeschichte lädt zum Nachdenken und Mitfiebern ein. Den Leser erwartet zwar ein Happy End, aber bis man das Buch zu Ende gelesen hat, sollte man ruhig ein paar Taschentücher bereit legen. ;-)

Ich bin schon lange ein Fan der Autorin Monica McInerney und mit jeden Buch begeistert sie mich ein bisschen mehr. So hat mich auch "Drei Schwestern zum Verlieben" auf ganzer Länge überzeugt.

Eine aus dem wahren Leben gegriffene Geschichte, die wunderbar erzählt ist, viel erklärt und mit seinen sehr schönen Landschaftsbeschreibungen von Australien begeistern kann.


Drei Schwestern zum Verlieben

Monica McInerney

Werbung

Originaltitel: The Alphabet Sisters
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN: 978-3426628188
Erscheinungsdatum: Mai 2005
Genre: Contemporary

Klappentext

Die Schwestern Anna, Bett und Carrie haben kein Wort miteinander gesprochen, seit Betts Verlobter an ihrer Stelle Carrie geheiratet hat. Als sich die Schwestern anlässlich des 80. Geburtstags ihrer Großmutter Lola wiedertreffen, versuchen sie nach Kräften zu verbergen, wie sehr sie einander vermisst haben. Doch die raffinierte Lola hat einen Plan: Auf ihrer Geburtstagsfeier verkündet sie einfach, dass die Schwestern, die in ihrer Kindheit als Gesangstrio berühmt waren, nun ein Musical für sie inszenieren werden. Tatsächlich kommen sich die Schwestern im Laufe der Proben wieder näher. Aber damit nicht genug, denn nun entwirft Lola auch noch für das Liebesleben ihrer Enkelinnen einen Plan?

Quelle: Droemer/Knaur

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung