Rezensionen.jpg

Kas Bewertung

Bewertung_05.jpg

Ich glaube, ich habe eine neue Leseleidenschaft für mich entdeckt: erotisch Geschriebenes aus der Feder von Inka Loreen Minden alias Lucy Palmer.

In ihrem Roman "EngelsLust" lässt sie eine Dämonin, Leraja - die Tochter der Höllenfürstin Xira, und einen Engel, Cain - Mitglied eines sozusagen himmlischen Sonder-Einsatzkommandos, aufeinander los. Dass dabei die Funken bzw. manchmal auch die Kleidungsfetzen nur so fliegen, ist selbstredend. 

Leraja, von Cain kurz Raja genannt, ist eine Halbdämonin. Ihre "andere Hälfte" ist elfisch. Raja ist zwar bei ihrer dämonischen Mutter groß geworden, nichtsdestotrotz ist ihre elfische Seite nicht zu unterdrücken gewesen. So "ernährt" sie sich z.B. nicht wie andere Dämonen von Seelen und hat - gar nicht Dämonen-like - bereits als Kind alles gelesen, was ihr unter die Finger gekommen ist.

Cain, von Raja Sonnenschein genannt, ist ein überaus pflichtbewusster, in Keuschheit lebender Engel, der jedoch in einem voll funktionsfähigen menschlichen Körper steckt. Einst war er Ritter und hatte auch damals - ob schlechter Erfahrung - wenig Kontakt zum weiblichen Geschlecht. So trifft ihn Rajas erotisch-dämonische Ausstrahlung wie ein Keulenschlag.

Grund ihres Zusammentreffens: ein magischer Kelch ist verschwunden. Wer diesen Kelch in seinem Besitz hält, kann Chaos über das ganze Universum verbreiten und das Gleichgewicht von Gut und Böse zerstören. Raja braucht den Kelch für ihre Mutter. Cain braucht den Kelch um das Schlimmste zu vermeiden. Bei der Kelchsuche treffen die beiden immer wieder aufeinander, wobei nicht nur die sexuelle Spannung, sondern auch das zwischenmenschliche Gefühlsbarometer steigt. 

Doch Magnus, der Magier der den Kelch in seinem Besitz hat, ist den beiden immer einen Schritt voraus. Er wird dabei helfend unterstützt von Engel Amalia. Raja und Cain haben sieben Tage Zeit um zu verhindern, dass Magnus alle sieben Zutaten, die er für seinen "Zauber" braucht, zusammen hat. Denn jeden Tag muss der Kelch eine der sieben Zutaten absorbieren um "aktiviert" zu werden. Die Jagd führt die Beteiligten rund um den Globus. 

Inka Loreen Minden ist es geglückt, um die Erotik eine ansprechende Handlung mit interessanten Charakteren zu weben. Die Zwickmühle, in der sich Cain - welcher ein Keuschheitsgelübde abgelegt hat - befindet, ist sehr schön ausgeleuchtet. Auch Rajas innerer Kampf mit ihrer dämonischen Seite die ihr, sobald sie erfährt wer in Wirklichkeit ihr Vater war, so gar nicht mehr zuzusagen scheint, wurde gekonnt dargestellt. Bei der Konstellation Magnus (tief verletzter und verbitterter Mann) und Amalia (die in ihrem "menschlichen" Leben viel Leid erfahren hat) entstand eine gut beschriebene, emotionale Tiefe. 

Zwar erinnert mich die Kelchjagd an die Talisman-Tour von Kresley Coles "Kuss der Finsternis", doch nichtsdestotrotz bekommt Inka Loreen Mindes "EngelsLust" zwecks kurzweiliger, humoriger, erotischer (auch in diesem Buch der Autorin ist die erotische Spielwiese bunt gemischt), frecher Leseunterhaltung 5 Punkte.


Engelslust

Inka Loreen Minden

Werbung

Originaltitel: ----
Verlag: Fallen Star E. K.
ISBN: 978-3942322034
Erscheinungsdatum: Januar 2011
Genre: Erotik

Klappentext

Was wäre, wenn nicht nur die Hölle, sondern auch die Menschen- und Mythenwelten von einer einzigen Frau regiert würden? Noch dazu einer, die ebenso teuflisch attraktiv wie gefährlich ist? Das ist Cains größte Sorge, als er in New York auf Raja, die Tochter eines Elfen und der machtgierigen Höllenfürstin, trifft. Der Engel setzt alles daran, dass ein gestohlener magischer Kelch nicht in ihre Hände fällt. Dieser verleiht seinem Besitzer die alleinige Herrschaft über alle Welten, wenn man ihn mit sieben besonderen Zutaten füllt. Daher muss der Kelchdieb, ein gefährlicher Magier, unbedingt aufgehalten werden. Ein globaler Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Doch als Engel in einem funktionstüchtigen, menschlichen Körper zu stecken, kann ganz schön fies sein, wenn Raja mit weiblicher Verführungskunst versucht, an den Kelch zu gelangen ...

Quelle: Fallen Star

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung