Rezensionen.jpg

Kathis Bewertung

Bewertung_04_5.jpg

Ich habe mit Schrecken festgestellt, dass "Gefangene der Dunkelheit" bereits der vorletzte Teil dieser atemberaubenden Serie von Karen Marie Moning ist. Warum nur?! Diese Serie sollte niemals enden! Die tollen Wortgefechte - verbal, mental sowie emotional - zwischen der taffen Mac und dem undurchsichtigen, aber überaus anziehenden Barrons könnte ich pausenlos lesen. Humor, Action, Spannung, aber auch tiefe Gefühle vermittelt die Autorin mit ihrer "Fever Serie". Ihre Charaktere sind wunderbar erfrischend durch ihre Eigensinnigkeit und die Geheimniskrämerei steigert den Nervenkitzel der Story noch mehr.

Geheimnisse gehen Mac ganz schön auf die Nerven. Sie will endlich wissen, woran sie ist. Wem kann sie trauen? Wer spielt ein falsches Spiel? Und welche Rolle spielt sie selbst bei all dem? Warum jagen alle dieses bösartige Buch, das Sinsar Dubh? Warum brauchen sie ausgerechnet Macs Hilfe? Und warum spielt diese Bestie in Form eines Buches ausgerechnet mit ihr? Welche Ziele verfolgen die einzelnen Parteien? Was hat das Sinsar Dubh vor? Wer oder was ist Barrons? Ein Mensch jedenfalls nicht!

Und das alles soll in nur noch einem Roman gelöst werden?! Unvorstellbar! Kamen doch in "Gefangene der Dunkelheit" noch mehr Fragen auf - Fragen, die einen regelrechten Suchtzustand hervorrufen. Dieser Roman lässt Raum und Zeit vergessen, ähnlich wie der Zustand im Feenreich.

Moning vermag es, ihre Leser immer wieder zu überraschen und neue Wege einzuschlagen, ohne dabei unglaubwürdig zu klingen. Diese Serie gehört für mich zur besten Dark Fantasy Unterhaltung, die momentan auf dem Markt ist - auch wenn dieser vierte Teil nicht ganz so temporeich ist, wie seine Vorgänger.

Da die Autorin es gern spannend macht, endet der Roman auch mit einem bösen Cliffhanger. Doch das überrascht nicht, schließlich sind wir Leser es ja schon gewohnt. Die Spannung steigt dennoch fast ins Unermessliche und wilde Spekulationen brechen sich Bahn. Wir können gespannt sein auf den fünften - und leider letzten - Teil der Serie, in dem alle Geheimnisse gelüftet, alle Fragen beantwortet werden. Doch wie soll es weiter gehen ohne Mac und Barrons?!

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von www.cultural-noise.de.


Gefangene der Dunkelheit

Karen Marie Moning

Werbung

Originaltitel: dreamfever
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3548280844
Erscheinungsdatum: November 2010
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: MacKayla Lane / Fever Serie

Klappentext

Die junge Seherin MacKayla Lane, die sich in Dublin auf der Suche nach dem Mörder ihrer Schwester befindet, gerät in die Hände des gefährlichen Lord Master. Doch bevor der Herrscher über das Reich der Dunkelheit und seine Geschöpfe sie vollends in seinen Bann schlagen kann, wird Mac von ihren Freunden Dani und Barron gerettet. Vorerst in Sicherheit, erfährt sie, dass sich während ihrer Gefangenschaft Schreckliches ereignet hat: Die Barriere zwischen der Welt der Menschen und der der dunklen Mächte ist gefallen - und Macs Eltern sind in die Hände des Lord Master gefallen. Kann Mac sie retten und die Unseeligen in die Unterwelt zurückdrängen?

Quelle: Ullstein

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung