Rezensionen.jpg

Tinas Bewertung

Bewertung_03_5.jpg

"Die Pralinenkur" oder „Eva, die ihr Leben mit voller Kraft voraus wieder in Schwung bringt“.

Das Cover ist ein Blickfang der besonderen Art, das sich glatt auch für ein andere Thematik empfehlen würde: Wer liebt nicht gutes Essen, Schokolade und Sex? Aber was ist wenn sich plötzlich alles im Leben nur noch darum dreht und man darüber seine besten Freunde und auch sich selbst vergisst?

Eva liebt und lebt für ihren Cateringservice "Gina Carbonara". Doch ihre beste Freundin Desiree, die zusammen mit ihr den Cateringservice leitet, verletzt sie in ihrem Ungestüm immer wieder.

Evas Lebensmotto lautet: "Ich bin gierig nach Gefühlen, nach Essen, Trinken, Sex und Liebe. Alles ist Liebe oder das Verlangen nach Liebe. Ich begehre begehrt zu werden. Will das nicht jeder? Jeder Mensch sucht danach, und ich habe es gefunden, und das wird mir niemand wegnehmen!"

So pflastern Männer, wie Damian - Typ einsamer Wolf - ihren Weg und sie tut alles um die Herren zu verwöhnen - aber sie selber bleibt dabei auf der Strecke. Wäre da nicht Dr. Wüsthof, ein etwas älterer Herr, der Eva, auf seine besondere Art, den Kopf zurecht rückt.

Marian Mudder erzählt ihre Geschichte lebendig, aber auch ehrlich, sodass man sich manchmal fragt, ob sie die Geschichte gar selber so erlebt hat? Ist Evas Lebensmotto ihr eigenes?

Persönlich muss ich leider sagen, dass es mir nicht so gut gefallen hat. Eva ist eine sehr launische Ich-bezogene Person, was das Buch zwar sehr schön wieder gibt, womit ich aber so gar nicht zu recht kam.

Das Buch wird durch gezeichnete, sehr leckere Rezepte und sogar Menüvorschläge gewürzt. Wer ein solches kulinarisches Vergnügen und dazu sehr bildlich beschriebene intime Szenen zu genießen weiß, wird das Büchlein lieben.

Allerdings sollte man davon absehen, dass Buch während einer ernsthaft gemeinten Diät zu lesen, denn man wird unwillkürlich zum Essen verleitet. ;-)

Kurz gefasst: Essen, Liebe und Sex - aber auch eine Reise zu sich selbst und die Erkenntnis, dass es kein Mann wert sein sollte, seine eigenen Prioritäten über Bord zu werfen und sich selbst dabei zu vergessen.


Die Pralinenkur

Marian Mudder

Werbung

Originaltitel: De perfecte minnares
Verlag: btb
ISBN: 978-3442746897
Erscheinungsdatum: Janu1r 2014
Genre: Contemporary

Klappentext

Eva ist Anfang vierzig und genießt ihr Leben in vollen Zügen: gutes Essen, Champagner, Schokolade, guter Sex und die Liebe an und für sich. Zusammen mit einer Freundin betreibt sie sehr erfolgreich einen Cateringservice. Sie kocht leidenschaftlich gerne und ist eine vollkommene Genießerin. Ihr Herz gehört Damien, Kriegsfotograf und Typ einsamer Wolf, mit dem sie regelmäßig aufregende Stunden verbringt, bis er mal wieder für Wochen ohne ein Lebenszeichen in das nächste Krisengebiet verschwindet. Eva wähnt ihr Leben perfekt, bis Damien sie plötzlich verlässt. Nach anfänglichem Schock beginnt sie mit Hilfe eines unkonventionellen Psychotherapeuten und jeder Menge selbstgemachter Pralinen, sich selbst, den Männern und der Liebe ein Stückchen näher zu kommen …

Quelle: btb

Diese Seite verwendet Cookies. Diese sind wichtig für die Funktion der Webseite. Wenn die Cookies gelöscht werden, werden einige Funktionen der Seite nicht wie gewünscht funktionieren.
Link zur Datenschutzerklärung